checkAd

Aphria inc. Starke Quartalszahlen, aber…

18.10.2019, 09:07  |  5209   |   |   

Bereits mit den letzten Quartalszahlen zählte Aphria Inc. zu den positiven Ausnahmen innerhalb einer schwierigen Quartalsberichtssaison. Und nicht wenigen cannabisaktienaffinen Lesern schwante in Bezug auf die neue Quartalsberichtssaison nichts Gutes. Spätestens mit der reduzierten Umsatzerwartung von HEXO Corp. schien sich diese Befürchtung zu bestätigen. 

Doch mit den frischen Quartalszahlen von Aphria Inc. keimt zumindest wieder ein wenig Hoffnung auf. Das Unternehmen legte seine Daten für das erste Quartal des Fiskaljahres 2020 gleichbedeutend mit dem 3-Monats-Zeitraum zum 31.08.2019 vor. 

Aphria Inc. erzielte im Berichtszeitraum einen Nettoumsatz in Höhe von 126,112 Mio. CAD und stellt damit den Vorjahreszeitraum (3-Monats-Zeitraum zum 31.08.2018) natürlich in den Schatten. Insofern bietet sich der Vergleich zum Vorquartal (viertes Quartal des Fiskaljahres 2019 per 31.05.2019 an). Damals erzielte Aphria Inc. einen leicht höheren Nettoumsatz in Höhe von 128,568 Mio. CAD. In puncto Umsatz enttäuschte Aphria die Markterwartungen leicht, doch bereits der Blick auf die Ergebnisseite ließ die Marktakteure frohlocken. Mit einem Nettogewinn in Höhe von 16,441 Mio. CAD (entspricht einem EPS in Höhe von 0,07 CAD) und einem positiven adjustierten EBITDA in Höhe von 1,035 Mio. CAD konnte das Unternehmen die Markterwartungen deutlich übertreffen. 

Eine entsprechende Reaktion des Aktienkurses auf die Zahlen blieb natürlich nicht aus; auch wenn man die mangelnde Nachhaltigkeit der Erholung bislang bemängeln muss. Der Chart zeigt gleichzeitig, dass dieser Aufwärtsimpuls zum richtigen Zeitpunkt kam, denn aus charttechnischer Sicht drohte das Fiasko. 

Die Aktie tauchte in der letzten Woche unter die 6,6 CAD ab und markierte im Bereich von 6,0 CAD ein neues Bewegungstief. Eine erste Reaktion auf die Zahlen führte die Aktie zunächst wieder auf über 7,0 CAD zurück. Mit dem Bereich von 7,35 CAD stellte sich dann aber eine erste relevante Hürde in den Weg und entpuppte sich als Spielverderber. Das erklärte Ziel muss es aber weiterhin sein, den Bereich 7,7 / 8,0 CAD zu überwinden. Das wäre ein wichtiges Signal. Doch aktuell sieht es eher nach einem erneuten Test des letzten Tiefs bei 6,0 CAD aus…

Kurzum: Die starken Gewinne als Reaktion auf die Daten luden offenkundig zu Gewinnmitnahmen ein, nachdem ein frisches Signal (hierzu hätte der Bereich um 7,35 CAD überwunden werden müssen) ausblieb. Die Suche nach einem tragfähigen Boden geht damit weiter. Die Ausbildung neuer Bewegungstief (unter 6,0 CAD) gilt es weiterhin zu vermeiden. Anderenfalls ist eine Neubewertung der Lage erforderlich.
 

Aphria Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de




Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Cannabis-Markt-Trends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aphria inc. Starke Quartalszahlen, aber… Bereits mit den letzten Quartalszahlen zählte Aphria Inc. zu den positiven Ausnahmen innerhalb einer schwierigen Quartalsberichtssaison. Und nicht wenigen cannabisaktienaffinen Lesern schwante in Bezug auf die neue Quartalsberichtssaison nichts …

Autor

Analysen zu interessanten Cannabis-Aktien: Cannabis-Markt-Trends ist der Informationsdienst für alle Cannabis-Interessierten. Wir liefern Ihnen regelmäßig exklusive Informationen zu lokalen und globalen Trends auf den Cannabis-Märkten. Immer wieder versorgen wir Sie auch mit aufschlussreichen Analysen zu interessanten Cannabis-Aktien.

RSS-Feed Cannabis-Trends