DAX+0,57 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,25 % Öl (Brent)-0,34 %

EANS-Adhoc KORREKTUR: ams Offer GmbH / Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots gemäß § 10 Abs. 1 i.V.m. §§ 29 Abs. 1, 34 des Wertpapiererwerbs- und

Nachrichtenagentur: news aktuell
18.10.2019, 20:00  |  576   |   |   
--------------------------------------------------------------------------------
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro
adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der
Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Fusion/Übernahme/Beteiligung
18.10.2019

Frankfurt am Main -
Korrektur einer Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe eines freiwilligen
öffentlichen Übernahmeangebots gemäß § 10 Abs. 1 i.V.m. §§ 29 Abs. 1, 34 des
Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG)


In der am 18. Oktober 2019 um 17.20 Uhr veröffentlichten Entscheidung der ams
Offer GmbH zur Abgabe eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots gemäß §
10 Abs. 1 i.V.m. §§ 29 Abs. 1, 34 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes
(WpÜG) war die Mindestannahmeschwelle irrtümlich mit 50% plus eine Aktie
angegeben. Richtig muss es lauten, dass die Mindestannahmeschwelle 55% betragen
soll.

Die vollständige Mitteilung lautet richtig wie folgt:


Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe eines freiwilligen öffentlichen
Übernahmeangebots gemäß § 10 Abs. 1 i.V.m. §§ 29 Abs. 1, 34 des
Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG)


Bieterin:
ams Offer GmbH (derzeit noch firmierend unter Blitz F19-566 GmbH)
c/o Youco24 Business Center
Kennedyallee 109
60596 Frankfurt am Main
Deutschland
eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main unter HRB
116376


Zielgesellschaft:
OSRAM Licht AG
Marcel-Breuer-Straße 6
80807 München
Deutschland
eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts München unter HRB 199675
ISIN: DE000LED4000

ams Offer GmbH (derzeit noch firmierend unter Blitz F19-566 GmbH) (die
"Bieterin"), eine 100%ige Tochtergesellschaft der ams AG, Premstätten,
Österreich, hat heute entschieden, den Aktionären der OSRAM Licht AG im Wege
eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebotes ("Übernahmeangebot")
anzubieten, ihre auf den Namen lautenden nennwertlosen Stückaktien der OSRAM
Licht AG (DE000LED4000; die "OSRAM-Aktien") zu erwerben. Die Bieterin
beabsichtigt, eine Gegenleistung in Höhe von EUR 41,00 je OSRAM-Aktie
anzubieten.
Die Bieterin geht davon aus, dass sie den Vollzug des Übernahmeangebots von
bestimmten regulatorischen Verfahren und von dem Erreichen einer
Mindestannahmeschwelle von 55% der OSRAM-Aktien und anderen üblichen
Vollzugsbedingungen abhängig machen wird.
Die Veröffentlichung der Angebotsunterlage für das Übernahmeangebot (in
deutscher Sprache sowie in einer unverbindlichen englischsprachigen Übersetzung)
Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 3

Diskussion: OSRAM - Siemens plant IPO
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienBörseDeutschlandWertpapiereAmerika


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel