DAX Candlesticks DAX – Bullenfalle oder Verschnaufpause?

22.10.2019, 08:16  |  1188   |   |   

Grundsätzlich gilt: Der DAX ist positiv zu beurteilen! Die Wochenkerzen zeigen Aufwärtstrends und Kursziele in Richtung 13.200 bis 13.500 Punkten an, die Tageskerzen mit einem Bruch der Widerstandszone bei ca. 12.500/600 Punkten. Fraglich ist lediglich, ob der Ausbruch sich noch als Bullenfalle entpuppt und der DAX nach der gegenwärtigen Verschnaufpause wieder abrutscht. Denn die jüngste Aufwärtsbewegung entspringt auch der Hoffnung der Börsianer auf ein Ende des Brexit in geregelter Form sowie eine versöhnliche Phase im Handelsstreit zwischen den USA und China. Charttechnisch würde sich die Lage unter 12.480, 12.300 sowie vor allem unter 12.150 Punkten eintrüben. Aus kurzfristiger Sicht dürften leichte Rücksetzer bis ca. 12.620 / 12.530 Punkten auf Kaufsignale beobachtet werden.

DAX – Tageskerzen

Verschnaufpause vor dem nächsten Ausbruch oder eine Bullenfalle? Ein Rückfall unter 12.500/480 und vor allem 12.380 Punkten würde die Chartsituation eintrüben mit Ziel 12.300/12.280 Punkten. Neue Tops hingegen positiv. Leichte Rücksetzer sind noch aufzufangen.

Das grosse Lehrbuch der Chartanalyse – So funktioniert Chartanalyse wirklich! Mein Buch für Sie! Erscheinungstermin 13.11.2019 im Finanzbuch-Verlag. Hier vorbestellen!

Stefan Salomon Chartanalyst

Update gegen 12.30 Uhr im Youtube-Kanal.

www.candlestick.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com, www.guidants.com, www.bsb-software.de (Metastock by equis.com)



Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
HandelDAXVermögenCandlestickAufwärtstrend


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Anzeige