DAX+0,47 % EUR/USD0,00 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %
Marktkommentar: Dr. Christoph Bruns (LOYS AG): Präsidentenpech
Foto: www.assetstandard.de

Marktkommentar Dr. Christoph Bruns (LOYS AG): "Präsidentenpech"

Nachrichtenquelle: Asset Standard
22.10.2019, 11:05  |  475   |   |   

Georg Washington führte eine Amtszeitbegrenzung von zwei Legislaturperioden ein. Diese Schritt hat sich als hochgradig weise erwiesen.

Einen Philosophenkönig, wie ihn Platon sich dachte, gibt es nicht. Auch der Preußenkönig Friedrich II, den wir häufig Friedrich den Großen nennen, war dergleichen nicht.

Einen anderen Weg wollten die Vereinigten Staaten von Amerika gehen. An die Stelle aristokratischer Führerdynastien sollten vom Volk gewählte Präsidenten treten. Mehr noch, der erste Präsident der USA – George Washington, dem man die Königswürde antrug, schlug diese mit Hinweis auf den amerikanischen Geist aus und führte eine Amtszeitbegrenzung von zwei Legislaturperioden ein. Diese Schritt hat sich als hochgradig weise erwiesen.

Lesen Sie mehr in der Capital-Kolumne "Präsidentenpech" von Dr. Christoph Bruns (LOYS AG).


Finden Sie hier Informationen zu den Vermögensverwaltenden Fonds und Produkten der LOYS AG Fondsmanagement.



Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel