DAX-0,16 % EUR/USD+0,06 % Gold-0,06 % Öl (Brent)+0,03 %

Belmont ändert Finanzierungsbedingungen und meldet einvernehmliche Kündigung der Option auf das Konzessionsgebiet Fredart

Nachrichtenquelle: IRW Press
22.10.2019, 20:36  |  525   |   |   

 

Vancouver, B.C. Kanada, 22. Oktober 2019; Belmont Resources Inc. („Belmont“ oder das „Unternehmen“) (TSX.V: BEA; FWB: L3L1; DTC-berechtigt - CUSIP 080499502).

 

Finanzierungen - Flow-Through und Non-Flow-Through

 

In Bezugnahme auf die Pressemeldung vom 5. September 2019 gibt Belmont Änderungen der zuvor angekündigten Privatplatzierung bekannt.

 

Das Unternehmen beabsichtigt, eine nicht vermittelte Privatplatzierung von 3 Millionen Einheiten zum Preis von 0,06 Dollar pro Einheit durchzuführen, um einen Bruttoerlös von bis zu 180.000 Dollar einzunehmen. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens und einem übertragbaren Aktienkaufwarrant (zuvor ein halber übertragbarer Aktienkaufwarrant). Jeder Warrant berechtigt den Inhaber innerhalb von 18 Monaten (zuvor zwei Jahre) zum Erwerb einer weiteren Aktie des Unternehmens zum Preis von 0,08 Dollar (zuvor 0,10 Dollar). Der Verfall der Warrants kann vorgezogen werden, sollte der Kurs des Emittenten an 10 aufeinanderfolgenden Tagen 0,20 Dollar oder mehr pro Aktie betragen. Im Falle eines vorgezogenen Verfalls muss das Unternehmen die Zeichner schriftlich oder durch eine Pressemeldung benachrichtigen, dass die Warrants 30 Tage nach dem Datum einer solchen Benachrichtigung verfallen.

 

Darüber hinaus beabsichtigt das Unternehmen, eine nicht vermittelte Privatplatzierung von 2 Millionen Einheiten zum Preis von 0,065 Dollar pro Einheit durchzuführen, um einen Bruttoerlös von bis zu 120.000 Dollar einzunehmen. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie (eine Flow-Through-(FT) -Aktie für kanadische Einkommensteuerzwecke) des Unternehmens und einem übertragbaren Non-Flow-Through-(NFT) -Aktienkaufwarrant. Jeder Warrant berechtigt den Inhaber innerhalb von 18 Monaten nach Abschluss zum Erwerb einer weiteren Aktie des Unternehmens zum Preis von 0,08 Dollar. Der Verfall der Warrants kann vorgezogen werden, sollte der Kurs des Emittenten an 10 aufeinanderfolgenden Tagen 0,20 Dollar oder mehr pro Aktie betragen. Im Falle eines vorgezogenen Verfalls muss das Unternehmen die Zeichner schriftlich oder durch eine Pressemeldung benachrichtigen, dass die Warrants 30 Tage nach dem Datum einer solchen Benachrichtigung verfallen.

Seite 1 von 4
Diesen Artikel teilen

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarAktienGoldFinanzierungExploration


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel