DAX-0,45 % EUR/USD-0,05 % Gold+0,70 % Öl (Brent)+0,44 %

Lufthansa Aktie startet wieder durch!

23.10.2019, 11:30  |  941   |   |   

In der charttechnischen Besprechung vom 16. September 2019: „Lufthansa: Aktie unter Druck – jetzt kaufen?“ wurde nach dem Ölpreisschock ausgelöst durch die Anschläge auf die größte saudische Ölraffinerie auf eine günstige Einstiegsgelegenheit bei Lufthansa (LH) hingewiesen. Im weiteren Verlauf konnte der Wert wie erwartet eine eindeutige Trendwende mithilfe einer inversen SKS-Formation vollziehen und Mitte dieses Monats auch über die dazugehörige Nackenlinie ausbrechen. Die Folge waren Kursgewinne bis in den Bereich der im Juni gerissenen Abwärtskurslücke um 16,00 Euro, nun scheint der Wert weiter zulegen zu wollen und bietet wieder frische Handelsansätze. Bestehende Positionen sollten nun aber mit einer merklichen Stoppanhebung gewürdigt werden.

Kurslückenschluss wahrscheinlich

Oberhalb der Marke von grob 16,00 Euro könnten Käufer auf die Idee kommen die Kurslücke aus Juni dieses Jahres zwischen 16,12 und 17,62 Euro zu schließen. Dafür aber muss erst ein nachhaltiger Kursanstieg über das Triggerniveau von rund 16,00 Euro vollzogen werden. Nur so ließe sich beispielsweise über das Open End Turbo Long Zertifikat WKN KA309F erfolgreich an einer Fortsetzung der Erholungsbewegung bei LH partizipieren. Bricht der Wert jedoch unter das Niveau von grob 14,50 Euro ein, kämen rasch Abgaben zurück auf 13,68 Euro ins Spiel.

Deutsche Lufthansa mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Deutsche Lufthansa steigt...
Ich erwarte, dass der Deutsche Lufthansa fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Lufthansa (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 16,12 // 16,41 // 16,81 // 17,09 // 17,62 // 18,01 Euro
Unterstützungen: 15,53 // 15,27 // 14,98 // 14,72 // 14,19 // 13,68 Euro

Fazit

Für ein erfolgreiches Anschlussinvestment mit einem Zielbereich um 17,62 Euro können Anleger auf das bekannte Open End Turbo Long Zertifikat WKN KA309F zurückgreifen und bei vollständiger Umsetzung der Strategie eine Rendite von weiteren 42 Prozent einfahren. Ein Stopp sollte gemessen am Basiswert aber noch unter dem Niveau von mindestens 15,25 Euro angesetzt werden, dieses gilt auch für bestehende Positionen. Daraus ergeben sich ein Zielkurs von 5,03 Euro, das Ausstiegsniveau entsprechend um 2,66 Euro gemessen am Schein.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Diskussion: Lufthansa AG: Wie geht`s weiter?

Diskussion: Gesetzentwurf beschlossen: Das Ende der Billigflieger? Ticketsteuer für Kurzstrecke soll um 74 Proze
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroHandelBasiswertLufthansaÖl


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel