DAX-0,47 % EUR/USD+0,05 % Gold-0,11 % Öl (Brent)-1,24 %

Deutscher Fairness-Preis 2019 / Verbrauchervotum Deutschlands fairste Unternehmen - Preisträger in 48 Kategorien

Nachrichtenagentur: news aktuell
24.10.2019, 20:10  |  932   |   |   
Berlin/Hamburg (ots) -

Sperrfrist: 24.10.2019 18:00
Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der
Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist.

Avis, Hellweg, Jet, L'Tur, Medion, Schlaraffia oder die Viactiv
Krankenkasse - so unterschiedlich diese Unternehmen scheinen, so
haben sie doch einen gemeinsamen Nenner: Aus Verbrauchersicht zählen
sie zu den fairsten Anbietern Deutschlands.

Rund 50.000 Kundenstimmen haben im Rahmen einer großen Befragung
entschieden, wer aktuell in puncto Fairness führend ist; die
Verbraucher bewerteten insgesamt 748 Anbieter. Das Deutsche Institut
für Service-Qualität und der Nachrichtensender n-tv zeichnen nun die
besten Unternehmen in 48 Kategorien mit dem Deutschen Fairness-Preis
2019 aus. Die feierliche Preisverleihung findet am Donnerstagabend in
der Berliner Bertelsmann-Repräsentanz statt (Sendehinweis: n-tv
Ratgeber - Hightech, Montag, 28.10.2019, 18:35 Uhr).

"Wer könnte besser über die Fairness von Unternehmen urteilen als
deren Kunden? Die Meinung zehntausender Verbraucher mit ihren
persönlichen Erfahrungen macht den Fairness-Preis zu einer
Auszeichnung, die über viele Branchen hinweg für Transparenz sorgt
und eine wichtige Orientierungshilfe bietet", so Jochen Dietrich,
n-tv-Redaktionsleiter Wirtschaftsmagazine.

In der bevölkerungsrepräsentativ angelegten Verbraucherbefragung
über ein Online-Panel wurde die Zufriedenheit der Kunden mit den
Unternehmen in drei elementaren Leistungsbereichen untersucht:
Preis-Leistungs-Verhältnis, Zuverlässigkeit und Transparenz. Diese
wurden anhand zahlreicher Unterkriterien operationalisiert: von der
Preisgestaltung und Zuverlässigkeit der Produkte über die Einhaltung
von Absprachen bis zur Kulanz bei Reklamationen. Die Befragung
berücksichtigte zudem die Vollständigkeit und Verständlichkeit von
Produktinformationen, die Transparenz von Verträgen und den Verzicht
auf versteckte Kosten und Lockangebote. Die Befragten konnten je
Kategorie nur maximal ein Unternehmen bewerten, zu dem sie in den
letzten zwölf Monaten Kontakt bzw. dessen Produkte sie genutzt
hatten.

Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für
Service-Qualität, bilanziert: "Die Zufriedenheit mit dem
Preis-Leistungs-Verhältnis bewegt sich insgesamt auf einem erfreulich
hohen Niveau - fast drei Viertel der Verbraucher stellen den
Unternehmen hier ein positives Zeugnis aus. Auch in puncto
Zuverlässigkeit fallen die Ergebnisse über alle Branchen betrachtet
gut aus. Das meiste Verbesserungspotenzial sehen die Kunden noch im
Bereich der Transparenz, etwa hinsichtlich der Preise, Kosten oder
Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BBBankFrankfurter SparkasseOnVista BankDeutschlandEnergie


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel