DAX+0,19 % EUR/USD-0,10 % Gold+0,05 % Öl (Brent)-0,30 %

Drone Delivery Canada informiert über Geschäftsvereinbarung mit Edmonton International Airport

Nachrichtenquelle: IRW Press
29.10.2019, 14:52  |  1596   |   |   

TORONTO, ONTARIO – 29. Oktober 2019 Drone Delivery Canada Corp. (TSXV: FLT, OTC: TAKOF) (das „Unternehmen“ oder „DDC“) freut sich bekannt zu geben, dass DDC mit Unterstützung seines Vertriebsagenten Air Canada  (TSX: AC) am 28. Oktober 2019 eine Geschäftsvereinbarung (die „Vereinbarung“) mit der Edmonton Regional Airports Authority („ERAA“) unterzeichnet hat. Die ERAA ist als Flughafenbehörde für den Betrieb des Edmonton International Airport („EIA“) und des Villeneuve Airport zuständig. Ziel der Vereinbarung ist die Errichtung des weltweit ersten Luftfahrtstützpunkts für Transportdrohnen am Edmonton International Airport unter Einsatz der von DDC bereitgestellten Drohnentransportplattform.

 

DDC und ERAA werden vom EIA aus Flugrouten zusammenstellen und dazu DDCs Start- und Landezonen „DroneSpot sowie die entsprechende Drohnenfluginfrastruktur nutzen. Mit Hilfe von ERAAs Know-how als Luftfahrtbetreiber werden DDC und ERAA gemeinsam die von DDC bereitgestellten Drohnentransportdienste in diesem geregelten Luftraum einrichten und bei einer Vielzahl von neuen und bestehenden Kunden bewerben und vermarkten. Der gesamte Betrieb erfolgt im Einklang mit den kanadischen Luftfahrtvorschriften und den Flugbewilligungen von Transport Canada vorbehaltlich der von DDC beizubringenden erforderlichen Behördengenehmigungen.

 

„Diese Geschäftsvereinbarung mit einem international führenden Unternehmen wie dem EIA ist bis dato weltweit einzigartig. Gemeinsam mit der ERAA werden wir an diesem weltweit anerkannten Flughafenstandort ein Drohnenlogistik-Netzwerk einrichten. Der Flughafen dient als zentraler Stützpunkt für zahlreiche Drohnenflugrouten, die wir unseren Kunden anbieten. Die Größe und der Umfang dieses revolutionären Angebots bergen nicht nur ein beachtliches Umsatzpotenzial, sie bringen der Region gleichzeitig auch einen enormen logistischen Nutzen“, meint Michael Zahra, President & CEO von DDC. „Es ist mir eine große Freude, all unseren Aktionären mitteilen zu können, dass wir in enger Zusammenarbeit mit dem EIA unsere derzeitigen Erfahrungen mit dem Drohnenbetrieb an einem Großflughafen mit geregeltem Luftraum ausweiten und darauf aufbauend andere ähnliche Geschäftschancen auf internationaler Ebene sondieren werden.“

Seite 1 von 4
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Air CanadaBörseLaufzeitLandKanada


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel