checkAd

Interview mit Marcus Hänsel, Geschäftsführer von Ostertag DeTeWe

Anzeige
Gastautor: Martin Brosy
30.10.2019, 12:32  |  2377   |   

Ostertag DeTeWe hat Großes erreicht: Am 1. September 2019 wurden seine drei Gesellschaften ‚Solutions‘, ‚Systems‘ und ‚Communications‘ zur Ostertag DeTeWe GmbH zusammengeschlossen. Damit ist das bei Stuttgart gelegene Unternehmen zum Marktführer für ITK-Lösungen und Systemintegration in Deutschland aufgestiegen. Grund genug für uns, einmal mit Marcus Hänsel, dem Geschäftsführer des Unternehmens, zu sprechen, um mehr über die neue Größe am deutschen ITK-Markt zu erfahren.

Herr Hänsel, Sie sind Geschäftsführer der Ostertag DeTeWe. Stellen Sie Sich und das Unternehmen doch einmal vor.

Sehr gerne. 2017 bin ich als Geschäftsführer zu Ostertag DeTeWe gewechselt. Zuvor war ich längere Zeit als Vice President DACH und Geschäftsführer Deutschland für den Telekommunikations- und Netzwerk-Hersteller Alcatel-Lucent Enterprise tätig gewesen – bin also im ITK-Bereich nicht ganz unbewandert. Ostertag DeTeWes Angebot an ITK-Lösungen ist breit gefächert und reicht von der Integration marktführender Technologien, über die Entwicklung eigener Software-Anwendungen, bis hin zu Infrastructure-as-a-Service-Angeboten – wie einer eigenen Cloud-Lösung ‚Made in Germany‘. Zudem sind wir beratend aktiv, unterstützen große Unternehmen beim Betrieb Ihrer Infrastruktur und unterstützen sie bei der strategischen Planung und Realisierung ihrer ITK-Projekte.

Nun ist Ostertag DeTeWe also zum führenden ITK-Systemhaus in Deutschland aufgestiegen.

Ganz genau. Wie Sie Sich vorstellen können, war das kein leichtes Unterfangen. Von Anfang an war uns klar, dass wir neben unserem organischen Wachstum auch Know-how und Fachkräfte hinzukaufen mussten, um so stark wachsen zu können. Wir entschieden uns für eine systematische Buy-and-Build-Strategie. Bereits seit einigen Jahren hatte die damalige Ostertag einige kleinere Firmen übernommen, 2017 übernahmen wir als ersten großen Schritt die Telekommunikationssparte der Euromicron AG. 2018 schließlich kam dann der ITK-Systemintegrator DeTeWe Communications GmbH hinzu. Durch diese strategischen Einkäufe haben wir unser Dienstleistungs- und Produktportfolio systematisch ausgebaut.

Wodurch hebt sich das Unternehmen von anderen seiner Kategorie ab?

Ostertag DeTeWes Kernkompetenzen liegen in den Bereichen ITK-, Software- und Daten-Lösungen. Über die Jahre konnte das Unternehmen vor allem eine starke Service-Qualität entwickeln. Mittlerweile wird das gesamte Bundesgebiet durch unser Netz an kompetenten Servicemitarbeitern abgedeckt. Eine weitere Stärke sehe ich darin, dass wir Lösungen und Services passgenau auf die Bedürfnisse unserer Kunden zuschneiden können – individuell, aber auch branchenspezifisch. Es ist das Zusammenspiel dieser Stärken, mit dem sich Ostertag DeTeWe von seiner Konkurrenz abhebt.

Worin lagen die größten Hürden im mehrjährigen Veränderungsprozess der Ostertag DeTeWe und wie konnten sie diese dennoch so erfolgreich meistern?

Deutsche Unternehmen sind vor allem an vollumfassenden, integrierten Lösungen interessiert. Ostertag DeTeWe hat diesen Bedarf frühzeitig erkannt und bei seinem Expansionskurs vornehmlich auf Innovationen, besonders ausgereifte ITK-Lösungen und Managed Services gesetzt. Doch unsere Buy-and-Build-Strategie mussten wir natürlich auch gegenfinanzieren. Einen passenden Investor zu finden war nicht leicht. Am Ende haben wir dann aber VR Equitypartner, ein Tochterunternehmen der DZ Bank AG, von unserer Unternehmensstrategie überzeugt und als Mitgesellschafter gewonnen.

Welche Vorteile bringt die Verschmelzung zur Ostertag DeTeWe GmbH Ihren Kunden und Geschäftspartnern?

Mit der Verschmelzung hat das Unternehmen seine regionale Abdeckung vergrößert, seine technische Kompetenz verstärkt und sein Angebotsspektrum erweitert. Dies alles sind Vorteile, die unseren Kunden direkt zu Gute kommen. Wichtiger noch: Unser Angebot an innovativen Cloud-Lösungen konnte mit der Übernahme von DeTeWe im letzten Jahr noch einmal deutlich erweitert werden. Immer mehr deutsche Unternehmen setzen auf Cloud-fähige ITK-Lösungen. Mit uns können sie nun eine allumfassende Lösung integrieren. Und dank der Verschmelzung der drei Gesellschaften vereinfachen sich die operativen Aktivitäten für unsere Kunden nochmals erheblich.

Inwiefern haben sich die Anforderungen an den Markt in den vergangenen Jahren gewandelt und wie reagiert Ihr Unternehmen darauf?

Der Wandel macht sich vor allem im bereits angesprochenen Trend zum Cloud-Computing – Infrastructure as a Service, Software as a Service und Security as a Service – bemerkbar. Doch sind wir auf diesen Wandel – dank unserer bereits vor Jahren eingeleiteten Strategie – sehr gut vorbereitet. Als weitere Veränderung kann ein kontinuierlicher Anstieg der Anforderungen an Regulierungen, Zertifizierungen und Investitionen festgestellt werden. Ausgestattet mit seiner neuen Struktur ist Ostertag DeTeWe aber auch hier bestens aufgestellt.



Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Interview mit Marcus Hänsel, Geschäftsführer von Ostertag DeTeWe Ostertag DeTeWe hat Großes erreicht: Am 1. September 2019 wurden seine drei Gesellschaften ‚Solutions‘, ‚Systems‘ und ‚Communications‘ zur Ostertag DeTeWe GmbH zusammengeschlossen. Damit ist das bei Stuttgart gelegene Unternehmen zum Marktführer für …