DAX+0,95 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,17 % Öl (Brent)+0,76 %

Börse Daily am Sonntag mit DAX, Apple, Fresenius, Bayer, Daimler, Beiersdorf, Micron, Amazon, Alphabet

03.11.2019, 08:00  |  1998   |   |   

die Aktie von Apple zeigt sich seit Monaten stark. Nach der kurzen aber kräftigen Korrektur Anfang August mit dem Verlaufstief am 05. August bei 192,58 US-Dollar befindet sich die Aktie wieder im Aufwind. Das Papier konnte fast in einem Stück hochziehen und am Freitag im Tageshoch 255,93 Dollar erreichen. Angetrieben wurden die Papiere von der allgemeinen Markteuphorie und den guten Apple-Zahlen zum 4. Quartal. Die Erwartungen der Analysten wurden sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis übertroffen. Der Aufwärtstrend ist klar intakt, Rücksetzer bieten sich zum Long-Einstieg an.

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Apple nach Zahlen optimistisch

Apple erzielte im vierten Quartal einen Umsatz von 64,04 Milliarden Dollar (VJ: 62,9 Milliarden Dollar, Analystenprognose: 63,01 Milliarden Dollar) und einen Gewinn je Aktie von 3,03 Dollar (Prog-nose: 2,84 Dollar). Apple ist es gelungen die Abhängigkeit vom iPhone deutlich zu senken und die rückläufigen iPhone-Verkäufe durch Serviceprodukte, die AirPods oder die Apple Watch mehr als auszugleichen.

Für das wichtige Weihnachtsquartal zeigt sich das Unternehmen aus Cupertino optimistisch und stellt ein Rekordquartal in Aussicht. Dabei setzt Apple neben den neuen iPhone-Modellen auch auf die jüngst vorgestellten Bluetooth-Kopfhörer AirPods Pro. Die Erfolgsgeschichte Apple dürfte sich weiter fortsetzen und auch im kommenden Jahr 2020 überzeugen. Die Aktie bietet sich langfristig zum Kauf an.

Strategie

Aufbauend auf diese Strategie, wurde mittels des innovativen Tools Match My Trade der Société Générale nach den Top 2 Produkten aus Optionsscheinen, Turbos und exotischen Optionsscheinen für das beste Chance-Risiko-Verhältnis gesucht. Folgende Produkte wurden für diesen Trade vorgeschlagen:

Aufgrund des eingegebenen Zieldatums Ende Dezember und einem Zeitkorridor von +/- 5 Tagen, bringt ein Call-Optionsschein (WKN: SR5C8C) nach den heutigen Erkenntnissen die größtmögliche Rendite. Aktuell notiert der Call-Optionsschein, welcher einen Basispreis von von 280,00 Dollar hat, bei 0,19 Euro (Brief) // 0,11 Euro (Geld). Angenommen Apple notiert im erwarteten Zeitraum bei 300,00 US-Dollar, so sollte der Call-Optionsschein auf 1,85 Euro (Brief) // 1,79 Euro (Geld) ansteigen.

Seite 1 von 3
Diesen Artikel teilen

Diskussion: Börse: Ein BMW zum Preis eines Opels!

Diskussion: Einkommensteuerreform: Christine Bortenlänger: Scholz-Pläne drohen deutsche Aktienkultur zu ersticke
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroDollarBayerDaimlerBeiersdorf


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel