DAX-0,48 % EUR/USD+0,02 % Gold-0,04 % Öl (Brent)+0,46 %

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 07.11.2019 - 15.15 Uhr

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
07.11.2019, 15:20  |  467   |   |   

ROUNDUP 2: Telekom kappt Dividende - Erhöht aber Mindestausschüttung

BONN - Die Entscheidung sei keinem leicht gefallen: Die Deutsche Telekom will die Dividende für das laufende Jahr trotz weiter gut laufender Geschäfte in den USA kürzen. Mit 60 Cent je T-Aktie soll es 10 Cent weniger geben als im Vorjahr, wie der Dax -Konzern am Donnerstag in Bonn mitteilte. Angesichts hoher Kosten für neue Mobilfunk-Lizenzen und mit Ausbauauflagen verbundene Netzinvestitionen sei das nötig, um den finanziellen Spielraum der Telekom für weiteres Wachstum zu erhalten.

ROUNDUP 2: Siemens übertrifft Erwartungen - Ausblick verhalten

Deutsche Telekom mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Deutsche Telekom steigt...
Ich erwarte, dass der Deutsche Telekom fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

MÜNCHEN - Der Technologiekonzern Siemens hat im vierten Quartal einen starken Schlussspurt hingelegt und die Erwartungen der Analysten übertroffen. Auftragseingang, Umsatz und Ergebnis nahmen dank guter Geschäfte mit der Digitalisierung sowie der Medizintechniktochter Healthineers deutlich zu, Siemens erreichte so seine Jahresziele. Für das neue Geschäftsjahr blieb das Management um Konzernchef Joe Kaeser wegen der Konjunkturflaute vorsichtig. Insgesamt geht der Konzern von einem moderaten Wachstum bei Umsatz und Gewinn aus. Priorität hat 2020 die Ausgliederung und Börsennotierung des Energiegeschäfts.

ROUNDUP 2: Lufthansa greift bei Töchtern durch - Frachterflotte schrumpft

FRANKFURT - Ausgerechnet zum Start des Flugbegleiter-Streiks greift die Lufthansa-Führung bei den Tochtergesellschaften im In- und Ausland durch. Nach den Einschnitten bei der Billigtochter Eurowings verordnete Vorstandschef Carsten Spohr auch den schwächelnden Konzerntöchtern Austrian, Brussels und Lufthansa Cargo neue Sparprogramme. Bei Austrian fallen hunderte Jobs weg. Und Lufthansa Cargo soll künftig nur noch mit halb so vielen, dafür aber größeren Jets abheben. Mit Blick auf einen möglichen Einstieg bei der angeschlagenen Fluglinie Alitalia bleibt Spohr in Wartestellung. An der Börse kamen die Nachrichten gut an. Die Lufthansa-Aktie legte bis zum Nachmittag um 7,24 Prozent auf 17,325 Euro zu und war damit einsamer Spitzenreiter im Dax.

ROUNDUP: AMS kommt Osram entgegen - zweite Übernahmeofferte liegt vor

PREMSTÄTTEN/MÜNCHEN - Der österreichische Sensorspezialist AMS kommt dem Lichtkonzern Osram beim erneuten Versuch der milliardenschweren Übernahme entgegen. Nachdem das Münchener Traditionsunternehmen beim ersten Anlauf erhebliche Kritik an der Strategie und am unklaren Integrationsprozess geäußert hatte, hat AMS das Angebot nun an verschiedenen Punkten überarbeitet, wie aus der am Donnerstag veröffentlichten neuen Angebotsunterlage hervorgeht.

Seite 1 von 5
Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel