DAX-0,25 % EUR/USD+0,03 % Gold-0,08 % Öl (Brent)-1,83 %

Alle guten Dinge sind drei. Eine kurze Geschichte der Kanzlerstürze.

09.11.2019, 08:28  |  186   |   |   

Erst zweimal in der Geschichte der Bundesrepublik sind Koalitionen vorzeitig, also vor regulären Wahlen zerbrochen und Kanzler gestürzt worden. Die Zeit ist reif für ein drittes Mal. Gemeinsam haben die zwei historischen und der aktuelle Fall eines: Die Koalitionen wurden nur formal vom jeweils kleineren Koalitionspartner beendet, eigentlich aber von der Kanzlerpartei selbst. Auch diesmal

Der Beitrag Alle guten Dinge sind drei. Eine kurze Geschichte der Kanzlerstürze. erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Wolfgang Herles.

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
KoalitionWahlen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel