DAX-0,28 % EUR/USD-0,07 % Gold+0,40 % Öl (Brent)+1,00 %

Russland Bund genehmigt neue Russland-Flüge

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
09.11.2019, 08:38  |  1110   |   |   
Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) - Deutschland hat nach jahrelangen Verhandlungen vier weitere Einflugpunkte für russische Airlines bewilligt. Genehmigungen gebe es für die Flughäfen Paderborn/Lippstadt, Dortmund, Bremen und Nürnberg, berichtet das "Westfalen-Blatt". "Die rechtlichen Voraussetzungen dafür liegen jetzt vor", sagte der nordrhein-westfälische Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) der Zeitung.

Der Flughafen Paderborn will die Verhandlungen mit einer russischen Fluggesellschaft bis zum Jahresende abschließen: Bereits in der zweiten Hälfte 2020 könnten die ersten Flüge von Paderborn nach Moskau abheben, sagte der Geschäftsführer des Flughafens Paderborn/Lippstadt, Marc Cezanne, dem "Westfalen-Blatt". Bislang haben vor allem größere Flughäfen Lizenzen für Russland-Flüge - darunter Düsseldorf und Hannover.
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
RusslandMoskauVerkehrBremenFluggesellschaft


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel