DAX+0,20 % EUR/USD-0,42 % Gold-0,16 % Öl (Brent)-0,25 %

Aktienportrait EssilorLuxottica

10.11.2019, 19:56  |  310   |   |   

EssilorLuxottica ist das weltweit größte augenoptische Unternehmen mit Hauptsitz am Südrand von Paris, das im Oktober 2018 aus der Fusion der Essilor International S.A. mit der Luxottica S.p.A. entstand. Die Vorläufer des Unternehmens sind jedoch bis in das Jahr 1848 zurückzuverfolgen. Die Aktien werden an der Pariser Börse als Teil des CAC40 gehandelt.

Das wichtigste Produkt des Unternehmens ist das Gleitsichtglas Varilux, das mittlerweile in vielen verschiedenen Ausprägungen vorhanden ist. Darüber hinaus werden auch organische und mineralische Silikat-Einstärkengläser unter verschiedenen Herstellermarken, mit Beschichtungen und Veredelungen zur Reflexminderung und mit strahlenabsorbierender Wirkung aus vorwiegend selbstentwickelten Materialien hergestellt. EssilorLuxottica ist größter Brillenhersteller der Welt und wächst weiter. Aktienkurs und Gewinnerwartung sind aktuell auf Allzeithoch.

EssilorLuxottica beschäftigt weltweit ca. 130.000 Mitarbeiter, machte im letzten Jahr einen Umsatz von gut 11 Mrd. EUR und einen Gewinn von 1,3 Mrd.EUR. Der Börsenwert beträgt 58 Mrd .Euro. Das durchschnittliche Gewinnwachstum der letzten 20 Jahre betrug 14 Prozent. Gegenüber seiner Konkurrenz sticht Essilor mit einem hohen Nachhaltigkeitskoeffizienten (65 von 100) im Bereich Umwelt, Soziales und Governance hervor, was in der heutigen Zeit des Klimawandels zusätzlich positiv hervorzuheben wäre.

Aufgrund seiner hohen durchschnittlichen Eigenkapitalquote von über 50 Prozent besitzt EssilorLuxottica ein sehr gutes Kredit-Rating, welches das Unternehmen in die Lage versetzen würde, seine kompletten Schulden innerhalb von vier Jahren seinen Gläubigern zurückzuzahlen. In wirtschaftlich schlechten Zeiten ist das mit Sicherheit ein enormer Pluspunkt gegenüber Unternehmen, die ihre Schulden erst nach 20 Jahren zurückzahlen können und in einer starken Abhängigkeit gegenüber den Banken stehen.

EssilorLuxottica zahlt zurzeit eine Dividende von 2,04 Euro. Die aktuelle Dividendenrendite von 1,60 Prozent wirkt auf den ersten Blick nicht hoch, könnte man meinen. Aber EssilorLuxottica hat eine Dividendensteigerungsrate von über zwölf Prozent. Für einen Langfristinvestor bedeutet das, dass man nach zehn Jahren schon eine Dividendenrendite von sechs Prozent und nach 20 Jahren von 19 Prozent erhalten würde. Zusätzlich betrug die durchschnittliche Wertsteigerung der Aktien elf Prozent in den letzten Jahren.

Seit 1995 betrug die Wertsteigerung sogar über 2.800 Prozent! Das ist satte 1.000 Prozent besser als bei Fielmann, dem starken deutschen Konkurrenten von EssilorLuxottica und ein Highflyer im MDAX.

Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienDividendeDividendenrenditeSchuldenWertsteigerung


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
17.09.19
09.03.19