DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

Kraft Heinz Co - Warren Buffetts Lieblingsaktie mit massiver Bodenbildung! Letzter Widerstand kurz vor Durchbruch!

Gastautor: Achim Mautz
12.11.2019, 08:57  |  1874   |   |   

Der Konzern konnte mit den letzten Quartalsergebnissen positiv überraschen!

Breakout-Setup


Symbol: KHC ISIN: US5007541064

Rückblick: Kraft Heinz Co ging 2015 aus der Fusion von Kraft Foods und H. J. Heinz Company hervor und zählt zu Top-Five Lebensmittelproduzenten weltweit. Die Konzernzentrale verteilt sich auf die zwei Standorte in Chicago und Pittsburgh, von wo aus 39.000 Mitarbeiter weltweit geführt werden, die im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von 26 Mrd. USD erwirtschaften konnten. Unter dem Dach von KHC befinden sich 200 Lebensmittelmarken, darunter bekannte Namen wie der Philadelphia Frischkäseaufstrich oder aber auch das weltweit vertriebene Heinz Ketchup. Mit den letzten Quartalszahlen veröffentlicht am 31.10.2019 konnte der Konzern positiv überraschen und einen um 0,13 USD höheren Gewinn, 0,69 USD je Anteilsschein, verkünden, wobei der Umsatz um 4,7 % geringer ausfiel als im selben Vorjahreszeitraum. Ein Blick auf den Chart verrät uns, dass die letzten Zahlen der lang ersehnte Hoffnungsschimmer für die Anteilseigner waren. So reagierte der Kurs mit einem Aufwärtsgap von 6 % und einer Folgebewegung von weiteren 7,5 % am Tag der Earnings. Die Aktie konnte den fallenden gleitenden Durchschnitt 200 auf Tagesbasis zurückerobern und konsolidiert aktuell knapp unter dem Widerstand von 33,26 USD.

 Chart vom 11.11.2019 Kurs: 32,76 USD

Meinung: Kraft Heinz Food kehrt wieder auf die Sonnenseite des Aktienmarktes zurück, Aktionäre greifen wieder vermehrt zu und investieren in diesen Lebensmittelriesen. Der letzte Widerstand rund um 33,26 USD steht bevor, kann auch dieser gebrochen werden ist die Bodenbildung, welche sich über das letzte halbe Jahr vollzogen hat, abgeschlossen!

Setup: Die kleine seitwärtsgerichtete Konsolidierung unter dem Widerstand stellt eine tolle Gelegenheit dar, um sich in dieser Aktie zu engagieren. Anleger warten den Breakout durch den Widerstand ab und sollten ein Auge auf das Volumen werfen, dieses müsste in meinen Augen deutlich erhöht sein. Gelingt der Breakout durch den Bereich von 33,26-33,75 USD kann der Stopp Loss unter das Level von 32,17 gelegt werden. Auf der Oberseite sehe ich als erstes Ziel das alte Verlaufstief bei 41,50 USD, was einem Anstieg von 20 % und einem potentiellen Chance-Risiko-Verhältnis von 6 zu 1 entsprechen würde!

Autor: Hubert Strasser besitzt aktuell keine Positionen in KHC

Analyse erstellt im Auftrag von

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
USDAktienAnlegerWarren BuffettKonsolidierung


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
14.12.19
17.07.19