Aktien Frankfurt Eröffnung DAX nur leicht im Plus – EU-Autozölle bleiben auf der Agenda

Gastautor: Jochen Stanzl
12.11.2019, 10:36  |  3692   |   |   

Aufgeschoben ist eben nicht aufgehoben - die Stimmung am deutschen Aktienmarkt wäre heute besser, hätte US-Präsident Trump die Zölle auf Autoimporte aus der Europäischen Union ganz von der Agenda genommen. Stattdessen hält er eine Drohkulisse aufrecht, die weder den deutschen Autobauern die nötige Planungssicherheit gibt noch eine Stabilisierung der deutschen Wirtschaft unterstützt. Vielmehr werden Investitionen in den Unternehmen weiter aufgeschoben, was das Gewinnwachstum weiter in die Zukunft verschieben dürfte.

Die deutsche Wirtschaft ist stark integriert und um das Thema Auto aufgebaut. Das weiß auch ein US-Präsident Trump und hält die Drohkulisse der Autozölle deshalb aufrecht. 40 Prozent des Umsatzes bei Infineon kommt aus dem Bereich Automobile. Die Konkurrenz aus den USA steht auch deshalb teilweise besser da. Die Ergebnisse von Infineon zeigen aber, dass die Situation bislang nicht so schlimme Auswirkungen auf das Geschäft hatte wie befürchtet. Wie bei vielen anderen Aktien nehmen die Anleger heute auch bei Infineon ihren Pessimismus zunächst einmal etwas zurück.

 

Der Chiphersteller bleibt aber auch vor dem Hintergrund des weiter schwelenden Handelsstreits zurückhaltend und will sich für die kommenden sechs Monate nicht festlegen. Ganz anders die Deutsche Post, sie bestätigt gleich alle Ziele bis ins Jahr 2022. Hier ist heute schön zu sehen, wo der Unterschied zwischen Zyklikern und Value-Aktien liegt.

 

Charts zu den heutigen Themen am Finanzmarkt, weitere Videos und Marktkommentare von Jochen Stanzl finden Sie im Laufe des Tages auf cmcmarkets.com.

 

Sie wollen sofort benachrichtigt werden, wenn etwas an der Börse passiert? Eröffnen Sie ein Demo-Konto und aktivieren Sie die "push notifications"!

Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienDAXDeutsche PostJochen StanzlInfineon


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel