DAX-0,41 % EUR/USD+0,09 % Gold-0,45 % Öl (Brent)-1,33 %

Anleihen-Barometer Deutsche Lichtmiete-Anleihen sind „attraktiv“ - Seite 2

Nachrichtenquelle: Anleihen Finder
12.11.2019, 14:05  |  670   |   |   

EnergieEffizienzAnleihe 2022

ANLEIHEN CHECK III: Die im Januar 2018 emittierte Unternehmensanleihe der Deutschen Lichtmiete mit Laufzeit vom 01.01.2018 bis 31.12.2022 (Rückzahlung am 10.01.2023) ist mit einem Zinskupon in Höhe 5,75% p.a. (Zinstermin jährlich am 10.01.) ausgestattet. Im Rahmen der Emission wurden 10 Mio. Euro mit einer Mindestorder von 2.500 Euro und einer Stückelung von 500 Euro platziert. Die Anleihe wird an den Börsen Frankfurt, Düsseldorf und München gehandelt.

Anleihebedingungen: Die Anleihe ist mittelbar über die Emittentin durch eine erstrangige Buchgrundschuld in Höhe von 7 Mio. Euro abgesichert. In den Anleihebedingungen sind keine vorzeitigen ordentlichen Kündigungsmöglichkeiten der Emittentin vorgesehen. Die Mittel aus der Anleihe dienen dem Ausbau der Geschäftstätigkeit der Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe durch die Finanzierung eines neuen Verwaltungsgebäudes für die Deutsche Lichtmiete AG sowie eines neuen Produktions- und Lagergebäudes mit Automatisierungstechnik für die Deutsche Lichtmiete Produktionsgesellschaft mbH.

Innovative Geschäftsidee

Seit dem Jahr 2012 verfolgt das Unternehmen diese Geschäftsidee mit heute über 300 nachweisbaren Energieeffizienz-Projekten. Generell scheuen die Unternehmen die hohen Erstanschaffungskosten für energiesparende Maßnahmen. Auch die anschließenden Wartungskosten halten die Unternehmen oftmals von entsprechenden Investitionen ab. Genau hier ist der Ansatz der Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe.

Durch die Miete und Wartung energiesparender Beleuchtungskörper können die direkten Stromkosten sofort um 60% gesenkt werden. Inklusive der Mietkosten für die neue LED-Industriebeleuchtungsanlage ergibt sich auf Kundenseite oftmals eine Gesamtersparnis der Stromkosten von bis zu 35%. Die weiter ansteigenden Strompreise wegen der EEG-Umlage und anderer Steuern zur Quersubventionierung der Abkehr von fossilen Brennstoffen und des Atomausstiegs führen zur zunehmenden Attraktivität des Geschäftsmodells. Technologisch wird das „LED und Farm Lighting“ in 2020 zu den wirtschaftlich rentabelsten Anwendungen gehören, noch vor dem sog. „Elektroauto“. Nach einer Prognose von McKinsey wird die Durchdringung mit LED-Beleuchtung in Gesamtdeutschland von derzeit ca. 40% auf 63% bis 2020 steigen. Die Durchdringung in der Industrie wird laut der Prognose weitaus geringer ausfallen, nämlich von derzeit ca. 20% auf 38% in 2020.

Seite 2 von 3


Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroLaufzeitEnerEnergieAnleihen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel