DAX+0,95 % EUR/USD-0,13 % Gold-0,18 % Öl (Brent)+0,76 %

Was die w:o Community heiß diskutiert Börsengeflüster zu Wirecard, Evotec und Cannabis: "Schade, dass man die FT nicht shorten kann!!!"

14.11.2019, 15:50  |  25383   |   |   

Unangefochten behauptet der Wirecard Thread Platz eins als beliebteste Diskussion im w:o Forum. In den letzten Tagen hatte sich der Kurs des deutschen Zahlungsdienstleisters gut erholt, was von der w:o Community erfreut aufgenommen wurde. Zusätzlich sorgte die Ankündigung des Financial Times Herausgebers Lionel Barber, seinen Posten zum Ende des Jahres aufgeben zu wollen, für erfreute Gemüter im w:o Forum. Das Wirecard-Papier war nach erneuten Vorwürfe seitens der Financial Times im Oktober unter Druck geraten.

Nutzer KeXStarQ vermutet hinter diesen Artikeln ein abgekartetes Spiel: "Nochmal kurz vor Abgang mit paar Shorties vereint, um Rente zu sichern, so läuft das also[...]."
 

Der_Roemer geht ebenfalls von finsteren Motiven aus: "Tja wer weiß. Um es wie McCrum mal als spitzfindige Hinterfragung zu formulieren: Wäre es ggf. denkbar, dass es gar nicht mal Dan McCrum war, der hier im Vorfeld des Erscheinens seiner Artikel die einschlägigen Shortseller-Kreise darüber informiert hat, sondern dass die Shortseller die Information über die anstehenden Artikel von Lionel Barber erhalten haben? Lionel Barber hatte seinerzeit ja auch ganz klar dazu getwittert - ich zitiere: 'Hey, McCrum is innocent! Ok?' Wäre es also denkbar, dass Lionel Barber vor seinem Ausscheiden bei der FT, seine derzeitige Position dazu genutzt hat, sich in enger Zusammenarbeit mit einschlägigen Shortsellern vorher nochmals die Taschen zu füllen und für einen sorglosen Ruhestand Sorge zu tragen."

Wirecard mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Wirecard steigt...
Ich erwarte, dass der Wirecard fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Nutzer Cutter_Slade bleibt hinsichtlich der Nachricht zur Financial Times skeptisch: "Nicht zu früh freuen. [...] hätte nicht gedacht, dass sich meine Vermutung, dass sich der Chefredakteur der FT nicht wird halten können, so schnell verwirklicht. Hat er sich halt selbst rechtzeitig (?) aus dem Schussfeld gebracht."

Nutzer 4tom5 hat eine interessante Idee: "Ja, höchste Zeit für ihn zu gehen, denn er hat in letzter Zeit wahrscheinlich etwas die Übersicht über seine "Crumschreiber" und deren veröffentlichter Arbeit verloren. Luftveränderung bewirkt da oft Wunder und am Geld, sauber oder schmutzig, wird es nicht scheitern, sich aus der Gefahrenzone zu begeben.[...]Schade das man die FT nicht shorten kann!!!" 

Evotec

Neben Wirecard ist es diese Woche das Hamburger Biotechunternehmen "Evotec", welches die w:o Community stärker beschäftigt. Die Diskussion zu diesem TecDAX Wert wird derzeit an die 10.000 Mal pro Tag aufgerufen. Der Grund dafür dürfte in der Veröffentlichung der Evotec Quartalszahlen am 12.11. liegen. Obwohl die Zahlen gut aufgenommen wurden und sich der Kurs zunächst gut entwickelte, verlief der Kurs seit Nachmittag des 12.11. dann doch nicht ganz im Interesse der w:o Community. Dazu Nutzer Heiwu: "Wir stehen tiefer als gestern. Bei dem Zahlenwerk. Spaß macht das nicht. Aber Frust bin ich ja gewohnt. Bin halt verliebt in die Aktie."



Nutzer Special_K ist irritiert: "Also das ist wirklich krass, ich habe für diese aktuelle sich darbietende Kurszahl kein Verständnis! Bei solchen Zahlen fällt der Wert in den Keller!? Also ich glaube an die Firma, aber ich verstehe nicht, was hier passiert!".

Nutzer ravnos ist verärgert: "Den Kursprüglern wünsche ich alle derzeit unheilbaren Krankheiten, für die EVO einen Tag nach deren Abkratzen eine Lösung hat."

Und Nutzer brandy123 kann es nicht fassen: "[...]ist das noch faire aktienkultur??????[...]????? super zahlen und der kurs faellt??"

Nutzer RealJoker dreht es ins Positive: "Etwas Zweckoptimismus: bei schlechten Zahlen stünde der Kurs jetzt wohl bei 17,XX €. Von daher muss man froh sein. Eine Lehre für mich, keine Investition mehr in Aktien mit so hoher LV-Quote. "

Speakeasy Cannabis und Halo Labs

Im Bereich grüner Aktien glühen derzeit die Threads um den Speakeasy Cannabis Club und die Halo Labs:

Der Kurs der Halo Labs Aktie hatte sich in den letzten Tagen nach einem längeren Abwärtstrend beinahe verdoppelt. Im Halo Labs Thread herrschte bis vor Kurzem allgemeiner Pessimismus vor. Nachdem der Kurs aber von ~0,15 Euro Anfang der Woche auf derzeit ~0,28 Euro gestiegen ist, herrscht nun beste Stimmung im Halo Thread.

So meint glorianer: "Junge-Junge jetzt läuft es.Glückwunsch an alle die an dem Teil festgehalten haben und nachgekauft oder neu eingestiegen sind!!!!".
 
Auch Chris750li ist begeistert: "ich hab 2x nachgekauft, war meine allererste aktie????
hab heute morgen noch auf 20.000 aufgestockt. man macht das spass".

 
Pennystocksammler ist hochoptimistisch: "Kurs Verdopplung sehe ich auch als machbar".

ile083 meint: "Denke wir werden in kürze wieder 0,50€ sehen". 

Nutzer an4678dre rechnet sogar mit einer Verzehnfachung des Kurses in kurzer Zeit: "Hallo Freunde, endlich nach einem halben Jahr Geduld werden wir mal etwas belohnt. Ich sehe den fairen Wert 2019 bei ca. 1 Euro. Und 2020 bei einem Umsatz von ca. 100 Mio. USD bei ca. 2 (KUV 5 2020). Mal sehen, wie lange die Ralley anhält. Es kann aber auch, wie es übertreibungen nach unten gibt, auch mal Übertreibungen nach oben geben. Vielleicht mit viel Glück läufts viellicht bis 2 Euro bis nächstes Frühjahr. Schöne Grüne Zeit".

Beim Speakeasy Cannabis Club sieht die Sache ähnlich aus. Hier ist der Kurs seit Anfang der Woche um 50% gestiegen und auch hier reagiert die Community erwartungsgemäß euphorisch. Speakeasy hatte Ende letzter Woche überraschend die Lizenz zum Anbau, Verkauf und Verarbeitung von Cannabis erhalten. Der Kurs der Aktie war daraufhin am Montag dem 11.11. explodiert. Seitdem wurden schon über 70 Seiten im Speakeasy Thread gefüllt. Hier ein paar Stimen aus dem zwischenzeitlich viertlebendigsten Thread im w:o Forum:

lblotse dazu: "Da wird diese Woche noch viel mehr Schub reinkommen...der Wert ist im Moment immer noch billig...".

michar3003 bleibt gelassen: "Zurücklehnen... entspannen und speak machen lassen ..."

Auch HeinzBork ist optimistisch: "Das könnte heute glatt auf 1$ springen". Nachdem der Handel mit der Aktie am Montag kurzfristig eingefroren wurde, ist der Kurs am Dienstag dann allerdings wieder auf 0,36 Euro abgerutscht, worauf die Community entsprechend resigniert reagierte. So zum Beispiel q165855: "Schade, hatte mir nach der Lizenz etwas anders vorgestellt - na ja halt Börse - schönen Abend noch - ich hoffe der Sekt hat wenigstens geschmeckt bei manchen".

Und Nutzer Apprentice: "Ja, ziemlich ernüchternd die ganze Kiste hier. Habe ich mir anders vorgestellt nach der langen Zeit des Wartens. Das der Wert hier nicht durch die Decke geht, habe ich erwartet - aber so im Minus, möchte mir gar nicht vorstellen wie die Leute von SE und die Geens darüber denken - herbe Enttäuschung nach der ganzen harten Arbeit."

Auch Elblotse ist irritiert: "Mir ist noch nicht ganz klar wieso der Wert hier runtergeht; Börse ist wohl immer auch etwas irrational... ".

So oder so, keine Woche ist wie die vorherige im w:o Forum und es bleibt weiterhin spannend - ganz besonders im hochvolatilen Cannabismarkt!

Viele Grüße und bis nächste Woche

Hardy Schilling
Head of Support & Commnity

Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroAktienBörseCannabisFinancial Times


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel