DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

Canopy Growth Die Spekulationsblase im Cannabis-Sektor ist geplatzt!

Nachrichtenquelle: Sharedeals
13.11.2019, 20:06  |  314   |   |   
Es ist noch gar nicht so lange her, da rissen sich die Anleger um alle Aktien, die nur im entferntesten Sinne etwas mit Cannabis zu tun hatten. Denn schließlich sollte Cannabis ja plötzlich nahezu weltweit freigegeben werden, so dass hier ein neuer Milliarden-Markt entstehen sollte. Aufgrund der dementsprechend hervorragenden Wachstumsperspektiven waren Anleger bereit wirklich jeden Preis, selbst für die absurdesten Investmentstories, hinzublättern.

So wiesen zahlreiche Cannabis-Aktien nicht nur absurd hohe oder – aufgrund von anfallenden Verlusten – letztlich sogar gar kein KGV auf, sondern auch noch reihenweise KUVs von 50 oder mehr. Was ich von Aktien, die derartig hoch bewertet sind, ganz grundsätzlich halte, dürften die meisten Leserinnen und Leser wissen. Nämlich, wie auch das Beispiel Beyond Meat gezeigt hat bzw. immer noch zeigt, wenig bis gar nichts.

Weiterlesen auf sharedeals.de


Diesen Artikel teilen

Diskussion: Canopy Growth Corporation Announces $12.5 Million Bought Deal

Diskussion: Legaler Cannabismarkt: Cannabis-Überangebot in Kanada: Aktiencrash nach Preisverfall?
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienAnlegerCannabisSpekulationSpekulationsblase


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel