DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)+0,96 %

DAX vorbörslich bei 13.250 Punkten

15.11.2019, 08:00  |  529   |   |   

Der Index dürfte daher am letzten Handelstag der laufenden Woche wohl mit einem Gap-up in den Handel starten. Vor dem Hintergrund der bereits zahlreichen Gaps auf der Unterseite, würde ein weiteres Gap den Boden für einen erneuten Kursanstieg noch wackliger machen.

Über 13.300 Punkten befinden sich zahlreiche Widerstände, so direkt bei 13.350 Punkten und dann mit dem oberen Bollinger-Band im Monatschart bei 13.320 Punkten und dem langfristigen Fibonacci-Fächer bei 13.500 Punkte zwei weitere große Widerstände.

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Der kurzfristige Trend ist wieder long, aber solange die Seitwärtshase zwischen 13.300 und 13.140 Punkte anhält ist von keiner Richtungsentscheidung auszugehen.

Aktuelle DAX-Lage

DAX im Long-Modus.

DAX bei 13.180 Punkten, vorbörslich bei 13.250 Punkten.

Indikatoren long.

Anlaufmarken nach unten bei 13.100, 13.000, 12.900 und 12.800 Punkten, nach oben bei 13.200, 13.300 und 13.350 Punkten.

Gaps nach unten bei 12.992, 12.495 und 12.202 Punkten offen.

Trendindikator:

Eigener Trendindikator zeigt aktuell rot an, short.

Historische Saisonalität

In US-Vorwahljahren (DAX): Kursrückgang von Anfang August bis Ende November.

Gebert-Börsenindikator (November)

Langfristiger Börsenindikator nach Gebert: Kaufen (Vormonat September: Kaufen).

(Dieser Börsenindikator berücksichtigt monatlich die Inflations- und Zinsdaten, den Euro/Dollar-Kurs und die Saisonalität. Anhand der Daten signalisiert der Indikator langfristige Kauf- und Verkaufssignale für den DAX.)

Seite 1 von 4
Diesen Artikel teilen

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 12.11.2019

Diskussion: Das Zinstief könnte hinter uns liegen – zum Leidwesen von Gold
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BasiswertBörseDAXVDAVola


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel