DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

Börsen-Woche KW 46 Rekordwoche Nr. 6 mit Evotec Shorts, Steinhoff Verkauf, Wirecard erholt

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
16.11.2019, 08:19  |  370   |   |   
Börsen-Woche KW 46 | Rekordwoche Nr. 6 mit Evotec Shorts, Steinhoff Verkauf, Wirecard erholt
Wirecard mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Wirecard steigt...
Ich erwarte, dass der Wirecard fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

5 Wochen Kursgewinne per Wochensaldo lassen vielleicht so manchen Anleger vorsichtiger werden oder auf günstigere Einstiege hoffen. Aber auch die 6. Woche schlie0t per Saldo im Plus. Fast unheimlich. Aber es ging langsamer.

Nachdem wir uns am Wochenende mit einem generellen Blick auf Aurelius/Mutares - gleich oder anders - beschäftigten und mal die Zeit genommen haben, uns über Wirecard bis zum KPMG-Bericht Gedanken zu machen, ging es am Montag los mit 13.170,18 Punkten, um sich danach gleich wieder leicht zu erholen. Was wird eigentlich mit der Comdirect-Übernahme bei einem Kurs weit über Angebotspreis? - eine berechtigte Frage, oder? Expedeon meldete am Montag einen Verkauf der Kernaktivitäten - unter HV-Vorbehalt - zum Doppelten der da noch aktuellen Kapitalisierung.Ein verpatzter Börsengang und jetzt sehr gute Zahlen: Teamviewer nähert sich langsam wieder dem Emissionspreis an - klar die Q3 Ergebnisse überzeugen. Sowieso ein Morgen der Werte aus der zweiten Reihe: JDC kann die Volkswagen Bank überzeugen - Versicherungskooperation über 5 Jahre, mindestens...

Publity ist schon ein besonderer Fall bei der Verquickung Hauptaktionär und CEO - und das gleich doppelt. Viele Fragen die nach Antworten rufen - wie bei NEXR. Dieses Wochende (!) folgt ein Interview mit dem Vorstand und Hauptaktionär - spannend - Augen aufhalten. Jedenfalls der DAX schloss leichter bei 13.198,37 Punkten, immerhin knapp 30 Punkte über Eröffnung. Richtiger Verkaufsdruck sieht anders aus.

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte - Anzeige in Artikel (Produkt)}

HIER: Hypoport - Lübecker Fintech Holding mit Rekordumsatz. Was wird daraus werden? ANALYSE - JETZT KLAR UND DEUTLICH.

Am Dienstag startet der Markt mit 12.243,53 Punkten. Danach bröckeln die Kurse leicht ab, um dann wieder zu drehen Richtung Allzeithoch? Es gab am Dienstag eine Flut von Quartalsergebnissen, fast alle positiv, einige sogar sehr positiv: Evotec hebt erneut die Progniose fürs EBITDA an und liefert ansonsten punktgenau, 1&1 Drillisch innerhalb der Erwartungen, der Brillenhändler Fielmann steigert wieder mal seinen Absatz, bleibt innerhalb der Erwartungen und etwas aus dem Rahmen fällt Corestate, die sich gut vom Moody Waters-Kurseinbruch erholt haben, mit Zahlen, die "nur" auf das vierte Quartal vertrösten, bis dahin muss noch einiges an der Gewinnfront passieren, aber klar saisonales Geschäft. Erfolge ganz anderer Art gab es von ElringKlinger, die in Amerika einen Großauftrag akquirieren konnten und SNP, die einen Top-Kunden binden konnten, und so möglicherweise weiteres Futter für die bereits beeindruckende Aktienkurs-Performance lieferten. Es gab - wieder einmal - ein neues Jahreshoch bei 12.308,26, geschlossen hat der Markt bei 13.283,53 Punkten. Übrigens Steinhoff meldete keine besonderen Vorkommnisse auf der a.o. HV wg. Prüferwahl.

Seite 1 von 3
Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BörseHandelDAXChinaTwitter


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel