DAX-0,12 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,17 % Öl (Brent)-0,22 %

Bundestag Bundestagspräsident Schäuble fordert Wahlrechtsreform

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
17.11.2019, 21:38  |  1216   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) fordert, dass im Rahmen einer Wahlrechtsreform Wahlkreise verringert werden müssten. Man wolle nicht riskieren, dass im nächsten Bundestag 800 oder mehr Abgeordnete sitzen würden, sagte Schäuble in der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin" am Sonntag. "Es geht ohne eine Verringerung der Zahl der Wahlkreise nicht. Das müssen wir jetzt auch schnell machen, denn die Wahlkreise müssen neu eingeteilt werden."

Alle Fraktionen müssten bereit sein, gewisse Einschränkungen zu machen. Man brauche Konsens. "Jetzt gibt es keine Ausrede mehr." Jetzt müsse man sich zusammensetzen dann sei das Problem auch lösbar, so der CDU-Politiker. "Und es stärkt das Ansehen unserer parlamentarischen Demokratie."
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
PolitikCDUBerlinBundestagDemokratie


2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Der Mann mit dem 100 000 DM Bargeldkoffer und Partei der Waffenschieber Schwarzgeldkonten .....

Interessiert keinen ,wurde nie aufgeklärt und unter dem Teppich gekehrt.
Die Kriminellen haben alle soviel Mist am stecken , dass einer den anderen in die Pfanne hauen kann und sich gegenseitig deckend ide Klappe halten
AFD enttarnte Wähler prinzipiell von allen Wahlen in Zukunft ausschliessen;

Migrationsstimme doppelt zählen. Dafür.

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel