DAX+0,95 % EUR/USD-0,11 % Gold-0,15 % Öl (Brent)+0,76 %

Baidu: das chinesische Google hat ein Riesenpotenzial!

Gastautor: Achim Mautz
18.11.2019, 22:20  |  1087   |   |   

Grundsätzlich haben chinesische Aktien im Vergleich zum überhitzten US-Markt noch etwas Nachholbedarf.

Nachholbedarf bei chinesischen Aktien im Vergleich zu US-Börsen. BIDU: Chinas Suchmaschine mischt auch beim autonomen Fahren mit.

Symbol: BIDU ISIN: US0567521085

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate

Baidu (A) (Spons. ADR) mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Baidu (A) (Spons. ADR) steigt...
Ich erwarte, dass der Baidu (A) (Spons. ADR) fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Rückblick: Ein schlappes Prozent im Plus innerhalb von 6 Monaten klingt nicht berauschend, spiegelt jedoch genau die Bodenbildung wider, auf die Aktionäre nach seit Anfang Mai 2018 anhaltenden Abverkauf gehofft hatten. Bei den jüngsten Quartalszahlen am 6. November überraschte Baidu mit guten Gewinnen und einem sehr soliden Ausblick, so dass die Aktie mit einem Gap in den nächsten Tag startete. Die aktuelle Konsoldierung führte zu einer idealtypischen Annäherung an die Kurslücke

Chart vom 18.11.2019 Kurs: 116,52 USD BIDU-Aktie Meinung:

Meine Expertenmeinung zu BIDU: Der Kursverfall der Vergangenheit beruhte vermutlich hauptsächlich auf dem Handelsstreit der USA mit China.Werbekunden waren auf Grund der Gemengelage eher zurückhaltend. Diese sieht momentan tendenziell besser aus. Ähnlich wie Google zielt das Unternehmen auf innovative Geschäftsfelder wie das autonome Fahren. Wenn sich das in China einmal durchsetzten sollte, würde reichlich Gewinn in die Kassen gespült. Grundsätzlich haben chinesische Aktien im Vergleich zum überhitzten US-Markt noch etwas Nachholbedarf.

Mögliches Setup: Ein Ausbruch über die sich bildende Bullenflagge bei 117,50 USD wäre ein schönes Einsstiegssignal in einen Swingtrade. Der Stopp Loss dazu würde unterhalb der Unterstützungline von 115 USD bestens passen. Die nächsten Quartalszahlen gibt es nach heutigem Stand erst Anfang Februar, so dass hierauf kein Augemerk zu richten ist.

Aussicht: BULLISCH

Autor: Thomas Canali besitzt aktuell keine Positionen in BIDU.

Link zum Originalbeitrag: https://ratgebergeld.at/blog/baidu-das-chinesische-google-hat-ein-ries ...

Analyse erstellt im Auftrag von

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienUSDHandelQuartalszahlenChina


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel