DAX+0,14 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,02 % Öl (Brent)+0,10 %

Meinung Mark Mobius zur Eskalation in Hongkong: „Verlust des Finanzplatzes wäre weltweit spürbar“

19.11.2019, 14:27  |  3096   |   |   

Die seit Monaten anhaltenden Proteste in Hongkong gegen die pro-chinesische Regierung und für mehr Demokratie und Bürgerrechte eskalieren. Auf den Straßen der wichtigen asiatischen Finanzmetropole spielen sich bürgerkriegsähnliche Szenen ab. Was bedeutet das für die asiatischen und globalen Finanzmärkte? Exklusive Antworten einer Wall Street-Legende:

Mark Mobius, prominenter Asien- und Schwellenländer-Experte sowie erfolgreicher Fondsmanager, erklärte exklusiv gegenüber wallstreet:online: „Die Proteste in Hongkong sind bereits dramatisch eskaliert. Bislang gab es jedoch keine signifikanten Auswirkungen auf die Finanzmärkte in Hongkong, China oder in anderen asiatischen Ländern. Eine Fortsetzung der Proteste auf dieser Ebene könnte in Zukunft allerdings schwerwiegende Folgen für die Wirtschaft Hongkongs und sogar auf den Status Hongkongs als ein globales Finanzzentrum haben. Zwar hat der Hongkonger Finanzmarkt wegen des Wachstumes des Shanghaier Marktes und anderer chinesischer Finanzzentren nicht mehr die Bedeutung für China, die er noch vor 20 Jahren hatte, dennoch würde sein Verlust weltweit spürbar sein“.

Alibaba Group Holding mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Alibaba Group Holding steigt...
Ich erwarte, dass der Alibaba Group Holding fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Die chinesische Sonderverwaltungszone Hongkong zählt zu den wichtigsten Finanzzenten der Welt. Laut dem im September online veröffentlichten „The Global Financial Centres Index 26“ der Londoner Denkfabrik Z/Yen ist Hongkong nach New York und London der drittwichtigste Finanzplatz der Welt.

Trotz der gewaltsamen Proteste will der chinesische Amazon-Rivale Alibaba sein Zweitlisting an der Börse in Hongkong durchführen. Die Order-Bücher für institutionelle Investoren seien wegen hoher Nachfrage bereits vorzeitig geschlossen worden, berichtet CNBC heute. Alibaba wird den endgültigen Emissionskurs bis zum 20. November 2019 festlegen. Die Aktien von Alibaba werden dann am 26. November in den Hongkonger Handel aufgenommen. Mit dem Börsengang will der chinesische Konzern 13,8 Milliarden US-Dollar einsammeln. Die Alibaba-Aktie ist schon seit 2014 an der New York Stock Exchange (NYSE) gelistet.

Die seit fünf Monaten anhaltenden Proteste haben sich negativ auf die regionale Wirtschaft Hongkongs ausgewirkt.  Im dritten Quartal 2019 sank das Bruttoinlandsprodukt (BIP) Hongkongs gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 3,2 Prozent. Es ist bereits das zweite Quartal in Folge, in dem die Wirtschaftsleistung schrumpft. Damit befinde sich die Hongkonger Wirtschaft in einer technischen Rezession, so Reuters.

Autor: Ferdinand Hammer



Service: Produktauswahl Mobius-Fonds*

Wir haben für Sie, unsere Leser, ein Produkt zum Thema Schwellenländer und Mark Mobius gefunden. Auf den Seiten unseres Partners FondsDISCOUNT.de finden Sie dazu detaillierte Produktbesprechungen und Zeichnungsmöglichkeiten:

Mobius Emerging Markets Fund

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie auf die Links oben klicken und sich vielleicht für ein Produkt zum Thema entscheiden, wird uns das vergütet. Es liegt auf der Hand, dass wir dabei auf Produktseiten unseres Partners FondsDISCOUNT.de verlinken - nicht ohne handfesten Grund: FondsDISCOUNT.de, gerade frisch zur „Bank des Jahres“ gekürt, bietet über 22.826 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag an. Hinzu kommen ETFs, Direktinvestments und Robo-Advisor-Lösungen – alle zu preisgünstigen Konditionen. Einfach viele Auswahlmöglichkeiten für Selbstentscheider.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie auf die Links oben klicken und sich vielleicht für ein Produkt zum Thema entscheiden, wird uns das vergütet. Es liegt auf der Hand, dass wir dabei auf Produktseiten unseres Partners FondsDISCOUNT.de verlinken - nicht ohne handfesten Grund: FondsDISCOUNT.de, gerade frisch zur „Bank des Jahres“ gekürt, bietet über 22.826 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag an. Hinzu kommen ETFs, Direktinvestments und Robo-Advisor-Lösungen – alle zu preisgünstigen Konditionen. Einfach viele Auswahlmöglichkeiten für Selbstentscheider.

Warnsignale aus dem Finanzmarkt: Klimarisiken: Wachsende Bedrohung für das Finanzsystem | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11753426-warnsignale-finanz ...
Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BörseChinaHongkongAlibabaFinanzmärkte


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel