DAX-0,01 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,05 % Öl (Brent)-0,37 %

Galaxy Digital bringt einen Bitcoin-Fonds auf den Markt

Nachrichtenagentur: news aktuell
19.11.2019, 18:45  |  440   |   |   
Neue Fonds bieten institutionellen und akkreditierten Investoren
Zugang zu preiswerten, institutionell gesicherten Bitcoin-Positionen

New York (ots/PRNewswire) - - Galaxy Digital Holdings Ltd. (TSXV:
GLXY) hat bekannt gegeben, dass ihr verbundenes Unternehmen, die
Galaxy Digital Capital Management LP den Galaxy Bitcoin Fund und den
Galaxy Institutional Bitcoin Fund herausgegeben hat. Beide Fonds sind
passiv verwaltete Vehikel, die institutionellen und akkreditierten
Investoren eine kostengünstige, institutionell gesicherte und von
verifizierten Service-Providern unterstützte Position bieten.

Der Galaxy Bitcoin Fund setzt eine Mindestinvestition von 25.000
US-Dollar und eine vierteljährliche Liquidität voraus, während der
Galaxy Institutional Bitcoin Fund eine wöchentliche Liquidität
aufweist und eine höhere Mindestinvestition erfordert. Die Fonds
bieten institutionell gesicherte Verwahrung durch Dritte,
standardisierte Steuerdokumentation und Kundensupport - alles, um
akkreditierten Anlegern eine vereinfachte Bitcoin-Position zu bieten.
Steve Kurz, Head of Asset Management bei Galaxy Digital, wird die
Fonds in Abstimmung mit dem Portfolio-Manager Paul Cappelli
beaufsichtigen.

"Galaxy ist nach wie vor von Bitcoin überzeugt und hat bedeutende
Schritte unternommen, um eine mehr institutionalisierte Präsenz in
das Ökosystem der digitalen Assets zu bringen," sagt Mike Novogratz,
CEO und Gründer von Galaxy Digital. "Wir glauben, dass diese
Initiative ein wichtiger Beitrag zur Erfüllung dieser Mission ist."

"Die Galaxy Bitcoin Fonds unterstützen akkreditierte Investoren
bei der Minimierung der Komplexität und der Risiken der Verwaltung
von direkten Bitcoin-Investitionen. Die Fonds bieten Investoren
Bitcoin-Positionen mit institutionell gesicherter Verwahrung durch
Dritte, erstklassige Service-Provider und dem Plattform-Support von
Galaxy," so Steve Kurz, Head of Asset Management bei Galaxy Digital.

Bakkt, eine von der Intercontinental Exchange (ICE) gegründete
Plattform für digitale Assets, und Fidelity Digital Assets werden als
Verwahrstelle für die Fonds fungieren. Die Funktion des Preisagenten
wird von Unternehmen Bloomberg L.P. übernommen, das erstmals mit
Galaxy im Bloomberg Galaxy Crypto Index zusammengearbeitet hat.
Weitere Service-Provider, die den Fonds unterstützen, sind Deloitte &
Touche LLP für den Audit-Bereich, Ernst & Young LLP für Steuern und
Davis Polk & Wardwell LLP für die Rechtsberatung.

"Wenn Institutionen und anspruchsvolle Investoren eine
Einstiegsmöglichkeit in digitale Assets durch neue Anlageprodukte
suchen, verlangen Sie nach den höchsten Standards in der
Seite 1 von 3
Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
InvestorenBitcoinCapFondsBloomberg


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel