DAX-0,11 % EUR/USD+0,10 % Gold+0,16 % Öl (Brent)-0,33 %

Marktgeflüster Handelskrieg - und miese Zahlen!

Gastautor: Markus Fugmann
19.11.2019, 19:08  |  2004   |   |   

Auch heute sind es wieder Headlines vom Handelskrieg, die die Märkte bewegen: sie schwanken zwischen Optimismus (Rückabwicklung der Zölle auf Basis des "Fast-Deals" aus dem Mai) bis zu pessimistischen Einschätzungen der Lage, weil die Differenzen zu groß seien. Trump selbst drohte mit umso höheren Zöllen, wenn es keinen Phase1-Deal geben würde - das zeigt, dass der Deal nicht gerade einfach wird, der US-Präsident erhöht nun den Poker-Einsatz. Schwache Zahlen aus dem US-Einzelhandelssektor belasten die Wall Street (Home Depot, Kohl´s), während der Dax ein neues Jahreshoch erreicht nach besseren Autoabsätzen, dann aber wieder die Gewinne abgibt. Die Ratingagentur erwartet keine Besserung für die Autobranche im nächsten Jahr..

Das Video "Handelskrieg - und miese Zahlen!" sehen Sie hier..

Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
HandelHandelskriegMärkteWall StreetRating


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel