DAX+0,69 % EUR/USD+0,20 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+0,72 %

flatex Morning-news EUR/USD

Nachrichtenquelle: flatex select
22.11.2019, 08:30  |  228   |   |   

Das Währungspaar EUR/USD konnte sich zwar am Donnerstag knapp an die Marke von 1,11 heranpirschen, doch mit vermehrt negativen Schlagzeilen zum USA-China-Handelsdeal schob es den Euro wieder gen Süden und der US-Dollar gewann als sicherer Hafen wieder etwas die Oberhand. Dennoch blieben die Handelsspannen in der gesamten Woche bis dato recht eng. Die heute erwarteten Einkaufsmanagerindizes für Frankreich, Deutschland, die Eurozone und die USA werden dem Währungspaar die Richtung weisen. Sollten vor allem die deutschen Daten abermals schlechter ausfallen, so wird dies den Euro drücken.

Zur Charttechnik: Ausgehend vom jüngsten Tief des 14. November 2019 bei 1,0989 bis zum Tageshoch des 21. November 2019 bei 1,1097, wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite näher abzuleiten. Die Widerstände wären bei 1,1097, sowie bei den Projektionen zur Oberseite von 1,1113/1,1123/1,1139 und 1,1164 auszumachen. Die Unterstützungen kämen bei den Marken von 1,1056/1,1043/1,1039/1,1015 und 1,0989, sowie bei den Projektionen zur Unterseite von 1,0973/1,0963/ 1,0948 und 1,0922 in Betracht.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer ...

Diesen Artikel teilen

Diskussion: EUR-USD Chartanalyse von Kagels Trading

Diskussion: Österreichische Schule: Vertrauenssache Geld: "Kennt jemand die Werte im RealUnit, wird er bess
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroUSDHandelEURUSA


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nachrichtenquelle

flatex select bietet Anlegern eine große Auswahl an Hebelprodukten bei dem Onlinebroker flatex. Langfristiger Partner von flatex select ist Morgan Stanley, ein führendes global tätiges Finanzinstitut. Flatex select präsentiert damit die größte Auswahl an Faktorzertifikaten von Morgan Stanley. Anleger können aktuelle Premium-Produkte wie Mini Futures, Open End und Term Turbos sowie Faktorzertifikate bei flatex über die Börse Stuttgart oder im außerbörslichen Direkthandel kaufen. Dabei sind bis zu 1000 Orders im Monat ab 500 € Ordervolumen kostenfrei handelbar.

Mehr Informationen zu flatex select erhalten Sie unter www.flatex.de

RSS-Feed flatex select