DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

DGAP-News MS Industrie AG, München (ISIN: DE0005855183) Freiwillige Quartalsmitteilung zum Ende des 3. Quartals 2019 MS Industrie Gruppe mit EAT im 1.-3. Quartal 2019 in Höhe von Mio. EUR -1,1 - Gesamtjahresausblick (bereinigt) leicht negativ (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
22.11.2019, 10:31  |  421   |   |   

MS Industrie AG, München (ISIN: DE0005855183) Freiwillige Quartalsmitteilung zum Ende des 3. Quartals 2019 MS Industrie Gruppe mit EAT im 1.-3. Quartal 2019 in Höhe von Mio. EUR -1,1 - Gesamtjahresausblick (bereinigt) leicht negativ

^
DGAP-News: MS Industrie AG / Schlagwort(e):
Quartals-/Zwischenmitteilung/9-Monatszahlen
MS Industrie AG, München (ISIN: DE0005855183) Freiwillige Quartalsmitteilung zum Ende des 3. Quartals 2019 MS Industrie Gruppe mit EAT im 1.-3. Quartal 2019 in Höhe von Mio. EUR -1,1 - Gesamtjahresausblick (bereinigt) leicht negativ
22.11.2019 / 10:31
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

MS Industrie AG, München (ISIN: DE0005855183)

Freiwillige Quartalsmitteilung zum Ende des 3. Quartals 2019

MS Industrie Gruppe mit EAT im 1.-3. Quartal 2019 in Höhe von Mio. EUR -1,1 - Gesamtjahresausblick (bereinigt) leicht negativ

München, 22. November 2019

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, sehr geehrte Mitarbeiter(innen) und Geschäftspartner,

die MS Industrie AG, München (ISIN: DE0005855183) legt, aufbauend auf den geprüften Konzernabschlusszahlen 2018 und den am 23. August 2019 veröffentlichten, ungeprüften Kennzahlen des 1. Halbjahres 2019, auf freiwilliger Basis, ausgewählte, ungeprüfte Quartalskennzahlen nach IFRS für das 3. Quartal 2019 vor, wonach das bereinigte 3. Quartal für die MS Industrie-Gruppe in Anbetracht der konjunkturellen Entwicklung in den Hauptmärkten nicht zufriedenstellend verlief.

Die ersten 9 Monate des Geschäftsjahres 2019 waren für die MS Industrie-Gruppe erwartungsgemäß durch eine im Vorjahresvergleich deutlich rückläufige Umsatzentwicklung geprägt. Dies trifft in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2019 - nach der Teilveräußerung der US-Aktivitäten Anfang April - geografisch gesehen vor allem auf den US-Standort der Gruppe und segmentbezogen auf das Segment "Powertrain" zu. An den deutschen Standorten der Gruppe hat sich die Geschäftsentwicklung in Summe sowohl im Vergleich zu den zufriedenstellend bis gut verlaufenen ersten 9 Monaten des Vorjahres als auch im separaten Quartalsvergleich zum zufriedenstellenden 1. Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2019 erwartungsgemäß entwickelt.

Seite 1 von 7
Diesen Artikel teilen

Diskussion: MS Industrie AG
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
USDEURUSASteuernEigenkapital


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
20.11.19