DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)+0,96 %

DGAP-Adhoc DFV Deutsche Familienversicherung AG wird Teil eines Konsortiums für die Abwicklung einer arbeitgeberfinanzierten, tariflichen Pflegezusatzversicherung für Beschäftigte der Chemie- und Pharmaindustrie (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
22.11.2019, 16:01  |  391   |   |   

DFV Deutsche Familienversicherung AG wird Teil eines Konsortiums für die Abwicklung einer arbeitgeberfinanzierten, tariflichen Pflegezusatzversicherung für Beschäftigte der Chemie- und Pharmaindustrie

^
DGAP-Ad-hoc: DFV Deutsche Familienversicherung AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges
DFV Deutsche Familienversicherung AG wird Teil eines Konsortiums für die Abwicklung einer arbeitgeberfinanzierten, tariflichen
Pflegezusatzversicherung für Beschäftigte der Chemie- und Pharmaindustrie

22.11.2019 / 16:01 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Frankfurt am Main, 22.11.2019 - Die DFV Deutsche Familienversicherung AG wird auf Basis der heutigen Einigung der Tarifparteien der Chemie- und Pharmaindustrie Teil eines Konsortiums bestehend aus der R+V Krankenversicherung AG, der DFV Deutsche Familienversicherung AG und der Barmenia Krankenversicherung AG, über das eine arbeitgeberfinanzierte, tarifliche Pflegezusatzversicherung für die Beschäftigten der Chemie- und Pharmaindustrie mit Versicherungsbeginn ab dem 01.07.2021 abgewickelt wird. Die R+V Krankenversicherung AG wird mit 45 % organisatorischer Konsortialführer und die DFV Deutsche Familienversicherung AG mit 35 % Konsortialführer Produkt und Bestandsführung. Die Barmenia Krankenversicherung AG ist mit 20 % am Konsortium beteiligt.

Dies bedeutet ab dem 01.07.2021 nahezu eine Verdoppelung des von der DFV Deutsche Familienversicherung AG generierten Prämienvolumens und des Vertragsbestandes.

Kontakt:
Lutz Kiesewetter
Leiter Unternehmenskommunikation & Investor Relations
Telefon: 069 74 30 46 396
Telefax: 069 74 30 46 46
E-Mail: lutz.kiesewetter@deutsche-familienversicherung.de

---------------------------------------------------------------------------

22.11.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: DFV Deutsche Familienversicherung AG Reuterweg 47
60323 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: 069 74 30 46 396
Fax: 069 74 30 46 46
E-Mail: presse@deutsche-familienversicherung.de Internet: www.deutsche-familienversicherung.de ISIN: DE000A2NBVD5
WKN: A2NBVD
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 918553

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

918553 22.11.2019 CET/CEST

°

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BörseBerlinKonsortiumHamburgPharmaindustrie


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
13.12.19