DAX+1,41 % EUR/USD-0,28 % Gold+0,57 % Öl (Brent)0,00 %

BITCOIN: WAS FÜR EIN STARKER KONTER!

Gastautor: Nasar Ghulam
25.11.2019, 17:44  |  257   |   |   

Bitcoin nach heftigen Verlusten wieder im grünen Bereich. China verstärkt die Regulierung von Kryptowährungen.

Zu Beginn der neuen Handelswoche ist der Bitcoin-Kurs ordentlich unter Druck geraten. Teilweise verlor die nach der Marktkapitalisierung weltgrößte Kryptowährung über 8 Prozent an Wert und markierte am frühen Morgen ein frisches 6-Monatstief bei 6.515 US-Dollar. Vor allem die zunehmende Regulierung und die Anti-Bitcoin Stimmung in China drückte in den letzten Tagen gewaltig auf den Kurs der digitalen Währung. So stellte die chinesische Zentralbank People’s Bank of China nochmals klar, dass Bitcoin und andere Kryptowährungen ohne eine entsprechende Erlaubnis illegal sind. Zudem mahnte die Zentralbank Anleger zur Vorsicht, da ein Betrugsrisiko bei Kryptowährungen nicht auszuschließen ist. Im Laufe des heutigen Handels konnte Bitcoin eine starke Erholungsrally starten und notiert gegen 17:30 Uhr MEZ mit über 2 Prozent im Plus bei 7.220 US-Dollar. Aus charttechnischer Sicht bot die seit Februar 2019 gültige Aufwärtstrendlinie eine gute Unterstützung. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Haftungsausschluss:

Die beigefügten Informationen spiegeln Informationen und Meinungen der jeweiligen Redaktionen wider. Neben Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen erhalten, die durch GBE brokers Ltd. erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für vertrauenswürdig halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Diese Information stellt keine Anlageberatung dar. Bitte beachten Sie, dass es sich um eine Werbemitteilung handelt. Sie stellt keine Anlageempfehlung und auch keine Anlagestrategieempfehlung dar.



Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarZentralbankBitcoinChinaTER


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer