DAX+0,13 % EUR/USD-0,09 % Gold-0,47 % Öl (Brent)-0,31 %

DGAP-News Bee Vectoring Technologies International Inc.: Bee Vectoring Technologies schließt Phase-I-Evaluierungen bei Produkterweiterungen ab, um zusätzliche Markt- und Einnahmemöglichkeiten zu generieren (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
27.11.2019, 07:42  |  104   |   |   

Bee Vectoring Technologies International Inc.: Bee Vectoring Technologies schließt Phase-I-Evaluierungen bei Produkterweiterungen ab, um zusätzliche Markt- und Einnahmemöglichkeiten zu generieren

^
DGAP-News: Bee Vectoring Technologies International Inc. / Schlagwort(e): Produkteinführung
Bee Vectoring Technologies International Inc.: Bee Vectoring Technologies schließt Phase-I-Evaluierungen bei Produkterweiterungen ab, um zusätzliche Markt- und Einnahmemöglichkeiten zu generieren
27.11.2019 / 07:42
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Bee Vectoring Technologies schließt Phase-I-Evaluierungen bei Produkterweiterungen ab, um zusätzliche Markt- und Einnahmemöglichkeiten zu generieren

Mississauga, Ontario (Kanada) und Sacramento, Californien (USA) (27. November 2019) - Bee Vectoring Technologies International Inc. (das "Unternehmen" oder "BVT") (TSXV: BEE) (OTCQB: BEVVF) gibt bekannt, dass das Unternehmen die Phase-1-Laborversuche an sechs Produkten von Drittanbietern abgeschlossen hat, die BVTs firmeneigenes Ausbringungssystem mittels Bienen verwenden. Die Phase-2-Feldstudien an drei dieser Produkte werden in Kürze beginnen.

Ziel des Projekts ist es, neue Marktchancen zu eröffnen und zusätzliche Einnahmen für BVT zu beschleunigen. Da diese neuen mikrobiellen Produkte ein anderes Spektrum von Pflanzenschädlingen bekämpfen als BVTs geschützter Clonostachys rosea-Stamm CR-7 (CR-7), können sie eigens bei Kulturpflanzen eingesetzt werden, die keinen Befall von CR-7-kontrollierten Schädlingen aufweisen oder zusammen mit CR-7 bei Kulturpflanzen, deren Blütenflächen von mehreren Schädlingen befallen sind. Die Hinzunahme von Produkten der Drittanbieter zu vorhandenen CR-7-Anwendungen erfolgt durch das "Kombinieren" von zwei oder mehr Mikroben, was bei
Saatgutbehandlungsanwendungen bereits üblich ist. Die Verwendung der neuen Produkte bei neuen Kulturpflanzen schafft zusätzliche Einnahmequellen und wird die Einnahmen durch Kulturpflanzen erhöhen, die bereits mit CR-7 behandelt werden.

Im Rahmen des Lizenzierungsprojekts des Unternehmens wurden die Produkte zunächst im Labor auf ihre Verträglichkeit mit der Formulierung von VECTORITE-Pulver und der nützlichen Mikrobe CR-7 getestet und man bewertete, ob kommerziell gezüchtete Hummeln die Sporen der Mikroorganismen direkt zu den Pflanzenblüten bringen könnten. Aufgrund der günstigen Ergebnisse hat BVT drei der Produkte in die engere Wahl gezogen, die man in den kommenden Feldstudien verwendet wird.

Seite 1 von 3
Bee Vectoring Technologies International Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Diskussion: Rakete von SD ? genau beobachten
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarUSAAgrarKrankheitenBVT


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
15:50 Uhr