DAX-0,24 % EUR/USD+0,11 % Gold-0,45 % Öl (Brent)-1,57 %

Drohnen-Aktie Draganfly: Lehrt den Chinesen das Fürchten

Gastautor: Tenbagger Report
27.11.2019, 18:35  |  2273   |   |   

"Die FAA gab bekannt, dass es Anfang 2018 mehr als 122.000 kommerzielle Drohnenpiloten gab. Zusammen mit den 878.000 Hobbyisten gab es mehr als 1 Million Drohnenregistrierungen. Die folgende Grafik zeigt die FAA-Prognose für kommerzielle Drohnen."

Liebe Leserinnen und Leser,

wir hatten Ihnen nicht zu viel versprochen als wir unsere FOX-News-Meldung über die Verteiler schickten. 

Heute wächst das Interesse an der Drohnenaktie Draganfly von Seiten der Profi US-Anleger.

Eines wissen wir jetzt: Noch ist die Aktie ein Schnäppchen, aber das nicht mehr lange, denn die Bewertung von unter 50 Mio. CA$, ist gnadenlos günstig. 

Schauen Sie bei Wikipedia nach, dort wird der chinesische Marktführer DJI mit 2,8 Mrd. US$ Umsatz genannt. Das ist über 50-Mal mehr als Draganfly heute gesamthaft bewertet wird. 

Ein neuer Artikel zur Drohnenaktie Draganfly stammt aus der Feder von niemand geringerem als Ron Struthers, dem legendären Autor von Struther's Resource Stock Report.

Er titelt: "Die Drohnen vermehren sich wie Kaninchen.", womit er das immense Wachstum anspricht. 

"Die FAA gab bekannt, dass es Anfang 2018 mehr als 122.000 kommerzielle Drohnenpiloten gab. Zusammen mit den 878.000 Hobbyisten gab es mehr als 1 Million Drohnenregistrierungen. Die folgende Grafik zeigt die FAA-Prognose für kommerzielle Drohnen."

Der Drohnenmarkt verzeichnet ein sehr starkes Wachstum, aber es ist nicht einfach Aktien in diesem Sektor zu finden.

Die chinesische DJI kontrolliert 80% dieses Marktes. 

Das wurde jedoch abrupt beendet.

Washington, 30.10.2019: Das Innenministerium teilt mit, dass alle Drohnen in seiner Flotte, die in China hergestellt wurden oder chinesische Teile enthielten, im Rahmen einer Überprüfung des Drohnenprogramms der Abteilung geerdet werden.

Drohnen aus China dürfen von Regierungsbehörden in den USA nämlich seit Neuestem weder neu angeschafft noch eingesetzt werden, so dass das fragliche Unternehmen jetzt an die Stelle der weltgrößten chinesischen (Low Cost)-Hersteller getreten ist und quasi über Nacht dessen beträchtliches Geschäft in einem Multi-Milliarden-Markt in der noch größten Volkswirtschaft der Welt zerstört hat. Würden Sie nicht auch sagen:

DAS ist DIE Riesen-Chance, DER Einstieg überhaupt!

Nur wenige Investoren haben diese dramatische Ereignis im US-Drohnenmarkt verfolgt, der jetzt die Draganfly-Aktie an die Spitze setzt..

Wir stimmten vor einer Woche mit unserem Erstbericht dieser Schlussfolgerung zu und sehen in Draganfly den zukünftigen führenden Drohnenanbieter im Sicherheitssektor, der ein immenses Wachstumspotenzial, mit satten Margen als Zulieferer für große Rüstungskonzerne bereit hält, der nun ohne chinesiche Konkurrenz sowie abgesichert mit den besten Patenten der Industrie ungehindert wachsen kann. 

Seite 1 von 4
Draganfly Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienAnlegerUSAKanadaUrheberrecht


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni