DAX+0,39 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+0,02 %

Die Spannung steigt SKODA auf der Essen Motor Show 2019 (FOTO) - Seite 2

Nachrichtenagentur: news aktuell
28.11.2019, 13:10  |  238   |   |   

RS60 an. Ein 2,0 TSI-Aggregat beschleunigt den in Race-Blau Metallic lackierten
Kombi mit 180 kW (245 PS)* auf bis zu 244 km/h. Alternativ steht auch eine
Variante mit 2,0 Liter-Turbodiesel, Allradantrieb und 135 kW (184 PS)* zur Wahl.
Beide Aggregate besitzen ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe (DSG). Mit dem OCTAVIA
COMBI RS60 feiert die Marke auf der Essen Motor Show noch einmal den 60.
Geburtstag des Bestsellers. Doch seine Verfügbarkeit ist begrenzt: In Anlehnung
an das Debütjahr des Ur-OCTAVIA wurde die Sonderedition auf 1.959 Exemplare
limitiert.

Der KODIAQ RS* glänzt mit dem stärksten Seriendiesel der Unternehmensgeschichte
und trägt als erstes echtes Highperformance-SUV der Marke das Gütesiegel ,RS'.
Mit 176 kW (240 PS) und einem mächtigen Drehmoment von bis zu 500 Nm erzielt der
bis zu siebensitzige Allrounder beeindruckende Fahrleistungen: In 6,9 Sekunden
sprintet der KODIAQ RS auf 100 km/h. Als erster SKODA besitzt er serienmäßig 20
Zoll große Leichtmetallräder. Sie sind im Design Xtreme-Anthrazit ausgeführt.

Das sehr erfolgreich in den Markt gestartete Kompakt-SUV KAROQ stellt SKODA auf
der Essen Motor Show in der SPORTLINE-Version vor. Diese Designlinie spricht
besonders solche Kunden an, die einen sportlichen Auftritt schätzen und diesen
mit wirtschaftlichen Antriebsoptionen verknüpfen möchten. Schicke Akzente setzen
unter anderem der Sport-Stoßfänger vorn und die exklusiven, schwarz lackierten
18-Zoll-Leichtmetallräder ,Mytikas', zu den weiteren Designmerkmalen zählt die
schwarze Dachreling. Der KAROQ SPORTLINE ist die einzige Ausstattungslinie
dieser Baureihe, für die SKODA auch den 140 kW (190 PS)* starken Topbenziner mit
2,0 Liter Hubraum, 7 Gang-DSG und Allradantrieb anbietet.

Weitere Highlights für Fans sportlicher Serienfahrzeuge präsentiert SKODA mit
den aufregend designten MONTE CARLO-Versionen. Auf dem Essener Messestand können
Gäste sowohl den neuen Crossover KAMIQ als auch den Kleinwagen FABIA und den
kompakten SCALA in dieser außergewöhnlichen Ausführung entdecken. Die
zahlreichen schwarzen Designelemente - Kernmerkmal aller MONTE CARLO-Modelle von
SKODA - stellen einen direkten Bezug her zum erfolgreichen Motorsportengagement
der Marke. In der FIA Rallye-Weltmeisterschaft hat SKODA 2019 den Fahrertitel
und die Teamwertung in der WRC 2 Pro gewonnen. Es ist die fünfte WM-Krone in
Folge für das tschechische Werksteam. Den Fahrertitel in der Kategorie WRC 2
eroberten SKODA FABIA R5- bzw. R5 evo-Piloten zum vierten Mal hintereinander.
Den von Fabian Kreim und Tobias Braun im Team von SKODA AUTO Deutschland in der
Seite 2 von 4


Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DeutschlandSUVCTAADACWLTP


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel