Harte Umsatz- und Gewinnwarnung! Biofrontera: Vorstandswoche Warnung war Volltreffer!

29.11.2019, 00:02  |  2079   |   |   

Wir waren eine der ersten Börsenpublikationen, die Biofrontera in 2015 bei Kursen um 2 Euro entdeckt hatten. In der Spitze vervielfachte sich die Aktie. Seit gut einem Jahr sind wir skeptisch bezüglich Biofrontera. Erst jüngst hatten wir vor der Aktie gewarnt mit dem Hinweis, die weitere Entwicklung nach schwachen Q3-Zahlen erst einmal abzuwarten.

Wer auf uns hörte, hat sich schmerzliche Verluste erspart. Biofrontera-Chef Hermann Lübbert hat seine Anteilseigner nicht nur mit schwachen Q3-Zahlen enttäuscht, sondern nunmehr nochmals die Prognose für das Jahr 2019 stark reduziert. Er erwartet nur noch Umsätze von 28 bis 31 Mio. Euro anstatt 32 bis 35 Mio. Euro sowie statt eines Gewinns von 4 bis 7 Mio. Euro jetzt einen strammen Verlust von bis zu 6 Mio. Euro. Wir sehen derzeit keinen Grund, weshalb die Aktie ein besonders guter Kauf sein sollte.

www.vorstandswoche.de

https://twitter.com/Vorstandswoche

Biofrontera Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
24.10.20