checkAd

2 Cannabis-Senkrechtstarter im Check

Gastautor: Armin Brack M.A.
02.12.2019, 11:15  |  990   |   |   

Lieber Geldanleger,

 

ich hatte Dir im vorvorletzten Video auf meinem YouTube-"Aktien Kanal" meine zwei Cannabis-Favoriten für die heutige Ausgabe versprochen.


Beide halten sich hervorragend gegen den allgemein schwachen Markttrend und machen operativ große Fortschritte.
 

Hier sind sie:

Trulieve Cannabis

Trulieve Cannabis Corp. (ISIN: CA89788C1041)

Der Chart sieht vielleicht für sich genommen nicht übermäßig beeindruckend aus. Interessant wird es aber, wenn man diesen mit dem Horizons Marijuana Life Sciences Index-ETF vergleicht:

Während der Index-ETF, in dem die wichtigsten Marihuana-Aktien enthalten sind im letzten halben Jahr bis Mitte/Ende November quasi im freien Fall war und sich mehr als halbiert hat, hat Trulieve bereits Ende August seine Tiefststände markiert, diese dann Anfang Oktober nochmal getestet, um dann wieder nach oben durchzustarten.

Inzwischen hat die Aktie wieder das Niveau von vor einem halben Jahr erreicht, während sich der Index-ETF so gut wie gar nicht erholt hat.

Was macht Trulieve so besonders? Zunächst einmal ist Trulieve in Florida aktiv, nicht in Kanada wie die meisten anderen Cannabis-Produzenten. Insofern ist Trulieve nicht direkt von den dortigen Überkapazitäten betroffen.

 

*Dieser Text ist ein Auszug aus meinem kostenfreien Geldanlage-Report.*

Jetzt mehr erfahren → www.geldanlage-report.de/archiv/GAR-Update-301119.html

 

Hinweispflicht nach §34b WpHG: Die Geldanlage-Report-Redaktion ist in einen oder mehrere der oben genannten Wertpapieren/Basiswerten zum Zeitpunkt des Publikmachens des Artikels investiert. Es können daher Interessenskonflikte vorliegen. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Viel Erfolg bei Ihrer Geldanlage wünscht Ihnen

Ihr Armin Brack
Chefredakteur Geldanlage-Report
www.geldanlage-report.de

Trulieve Cannabis Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de






Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.





0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

2 Cannabis-Senkrechtstarter im Check Lieber Geldanleger, ich hatte Dir im vorvorletzten Video auf meinem YouTube-"Aktien Kanal" meine zwei Cannabis-Favoriten für die heutige Ausgabe versprochen. Beide halten sich hervorragend gegen den allgemein schwachen Markttrend und machen operativ große Fortschritte. Hier sind sie:

Community