DAX-0,67 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,04 % Öl (Brent)-2,90 %

DGAP-News Kapilendo AG: Erstes blockchainbasiertes Wertpapier in der Mittelstandsfinanzierung (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
02.12.2019, 12:34  |  230   |   |   

Kapilendo AG: Erstes blockchainbasiertes Wertpapier in der Mittelstandsfinanzierung

^
DGAP-News: kapilendo AG / Schlagwort(e): Anleiheemission/Finanzierung Kapilendo AG: Erstes blockchainbasiertes Wertpapier in der Mittelstandsfinanzierung (News mit Zusatzmaterial)
02.12.2019 / 12:34
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

P R E S S E M I T T E I L U N G

Meilenstein in der Unternehmensfinanzierung
Kapilendo mit erstem blockchainbasierten Wertpapier

Berlin, 02.12.2019. Kapilendo, die Banking-Plattform für den Mittelstand, hat gemeinsam mit ihrem Kunden FR L'Osteria SE die erste Mittelstandsfinanzierung über ein digitales Wertpapier herausgegeben. Die FR L'Osteria SE ist mit über 100 Filialen eines der erfolgreichsten und expansionsstärksten Systemgastronomiekonzepte Deutschlands.

Kapilendo bietet seinen Nutzern zum ersten Mal die Möglichkeit, in eine tokenbasierte Anleihe zu investieren. Die Wertpapieremission und der Eigentumsübertrag erfolgt mithilfe eines von der Kapilendo selbst entwickelten Emissionsprotokolls auf der technischen Infrastruktur der Stellar Blockchain. Das aufsichts- und wertpapierrechtliche Set-Up wurde gemeinsam mit den Kapitalmarktrechts- und Blockchainexperten Eric Romba und Dr. Robert Oppenheim von der Rechtsanwaltskanzlei lindenpartners entwickelt und umgesetzt. Für die Verwahrung der digitalen Wertpapiere stellt Kapilendo den Anlegern ein kostenfreies digitales Schließfach zur Selbstverwahrung zur Verfügung.

"Mit unserem ersten digitalen Wertpapier vereinen wir die Effizienz der modernen Blockchain-Technologie mit der Funktionalität eines voll regulierten Wertpapiers aus der klassischen Finanzindustrie. Ab sofort können wir kleinen und mitteständischen Unternehmen bereits ab 1 Million Euro einen günstigen und schnellen Zugang zum Kapitalmarkt geben und unterstreichen mit dieser echten Finanzinnovation unsere führende Rolle bei digitalen Wertpapieren", sagt Christopher Grätz, CEO und Co-Founder der Kapilendo AG.

"Unseren Anlegern bietet das digitale Wertpapier neben der kompletten Unabhängigkeit von Depotbanken die Möglichkeit, ihre Papiere barrierefrei an andere Anleger verkaufen zu können. Mit der Entwicklung von Handelsplätzen für tokenbasierte Wertpapiere entsteht ein neues Segment für Privatanleger. Dabei bleibt der Investmentprozess bei Kapilendo gewohnt einfach und nutzerfreundlich. Wir machen uns die Blockchain-Technologie zu Nutze für die Anleger, Ein- und Rückzahlungen erfolgen wie bisher in Euro", so Grätz weiter.

Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AnlegerFinanzierungBerlinWertpapiereBlockchain


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel