DAX+0,86 % EUR/USD-0,42 % Gold-1,07 % Öl (Brent)+1,66 %

INSA AfD gewinnt - SPD verliert

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
02.12.2019, 22:49  |  2750   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Im aktuellen INSA-Meinungstrend für die "Bild" (Dienstagsausgabe) gewinnt die AfD (15 Prozent) einen Punkt hinzu. Die SPD verliert einen Punkt (13,5 Prozent), Bündnis90/Die Grünen (21,5 Prozent) und Die Linke (9 Prozent) müssen je einen halben Punkt abgeben. CDU/CSU (26,5 Prozent) und FDP (8,5 Prozent) halten ihre Ergebnisse aus der Vorwoche.

Sonstige Parteien kommen zusammen auf 6 Prozent (+ 1). Sowohl CDU/CSU und Grüne mit zusammen 48 Prozent als auch eine "Deutschland-Koalition" aus CDU/CSU, SPD und FDP mit zusammen 48,5 Prozent kommen auf parlamentarische Mehrheiten. Für den INSA-Meinungstrend im Auftrag von "Bild" wurden vom 29. November bis zum 2. Dezember 2019 insgesamt 2.060 Bürgerinnen und Bürger befragt. Die Frage: "Wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahlen wären, wie würden Sie wählen?"
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
SPDAfDCSUCDUNSA


2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Die 2000 wurden wohl direkt vor der Grünen Parteizentrale befragt? Verrückt, dass jeder Zweite Bürger diese Arbeitsplatz Vernichtungsmaschinerie wählen würde. Aber die wollten ja damals schon 5D Mark pro Liter Benzin haben! Und die teuren Strompreise für Privathaushalte haben wir den auch zu verdanken, dann Merkel ist ja so etwas wie Steigbügelhalter der Grünen geworden.
So wie sich die Altparteien derzeit darbieten, wird die AfD bald noch sehr viel stärker werden: jetzt brauchen nur noch die verlogenen Grünen einen handfesten Skandal, dann kann es mit Deutschland wieder bergauf gehen.

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel