DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Xinhua Silk Road Das erste China-Thailand-Rally Racing startet in der südwestchinesischen Provinz Guizhou

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
03.12.2019, 09:02  |  37   |   |   

GUIYANG, China, 3. Dezember 2019 /PRNewswire/ -- Das erste China-Thailand Rally Racing (CTRR) startete am Sonntag in der Stadt Xingyi, die Hauptstadt der autonomen Präfektur Qianxinan der Bouyei und Miao in der im Südwesten Chinas gelegenen Provinz Guizhou.

Über 50 Fahrzeuggruppen aus mehr als 20 Provinzen und Städten des Landes fuhren in Xingyi los, um China über den Mohan Port von Xishuangbanna in der südwestchinesischen Provinz Yunnan zu verlassen und am 3. Dezember Laos zu durchqueren. Von dort aus geht es durch die Gebirgsgegend von Nordthailand zu den Küstenstädten im Süden. Die insgesamt 3.000 Kilometer lange Reise wird 14 Tage dauern.

Das erste CTRR wurde ins Leben gerufen, um die hervorragenden Outdoor-Ressourcen für Bergsport, die Xingyi zu bieten hat, den freigeistigen und Herausforderungen liebenden Cross-Country-Rallye-Fans zugänglich zu machen. Außerdem soll so die Entwicklung des Bergtourismus und der Outdoor-Sportbranche von Xingyi gefördert werden, erklärte Tian Tao, Bürgermeister der Stadt Xingyi, bei der Abfahrtszeremonie des Events.

So nutzt die autonome Präfektur Qianxinan der Bouyei und Miao Outdoor-Bergsport als Haupttreiber für die Transformation ihrer Tourismusbranche, indem uneingeschränkt die Vorteile genutzt werden, die ihre Bergregion und ihre bunte ethnische Kultur zu bieten haben.

Die Entwicklung von Outdoor-Freizeitsportarten, wie z. B. Radfahren, Klettern, Wandern, Zelten und Ballonfahren erfreuen sich in der Präfektur immer größerer Beliebtheit.

Guizhou, das in Sachen Bergtourismus einiges zu bieten hat, fördert aktiv den Bau nationaler Demonstrationszonen für Sporttourismus. Das CTRR stellt eine neue Möglichkeit dar, die Entwicklung des Bergtourismus und der Outdoor-Sportbranche zu erkunden. Zweifelsohne wird es dazu beitragen, Kultur, Sport und Tourismus zu vereinen, kommentiere Shi Jingyi, ein Beamter der Abteilung für Kultur und Tourismus der Provinz Guizhou.

Das erste CTRR hat ein neues Kapitel für die Entwicklung von Cross-Country-Rallyes in Guizhou eröffnet, kommentierte Zhang Dai, Vorsitzender des in Peking ansässigen Fblife.com. Er hofft, dass die Cross-Country-Rallye von hier ihren Weg in die ASEAN-Region, nach Afrika und Europa finden wird.

Zu bemerken ist, dass Guizhou im Jahr 2018 969 Millionen Touristen willkommen hieß und sich die Gesamteinnahmen aus dem Tourismus auf über 940 Milliarden Yuan beliefen, was 11,3 Prozent des BIP der Provinz ausmachte.

2019 werden die Gesamteinnahmen aus dem Tourismus und die Anzahl der einreisenden Touristen voraussichtlich um über 30 Prozent steigen.

Ursprünglicher Link: https://en.imsilkroad.com/p/309698.html

 

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
ChinaEuropaLandBIPTourismus


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel