DAX-0,04 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,17 % Öl (Brent)-2,33 %

Artmarket.com maßgeschneiderte Abonnements werden für eine beträchtliche Steigerung unserer Einnahmen im Jahr 2020 sorgen - Seite 2

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
03.12.2019, 11:46  |  73   |   |   

Zahlreichen aktuellen Studien zufolge, führt die Integration von KI und Big Data in B2C-und BtoB-Schnittstellen zu einem sofortigen, hohen Zuwachs des Gesamtumsatzes. Alle GAFA-Unternehmen haben KI in ihre Geschäftsmodelle integriert und verzeichnen ein dreistelliges Wachstum der Einnahmen!

Diese neue „Ressource", die aus einer gewerblichen Partnerschaft mit Vahumana (Konzern TRSb), einem der führenden Unternehmen Europas im Bereich der künstlichen Intelligenz hervorgeht, verleiht ArtMarket.com einen weiteren Vorsprung, der es uns ermöglichen wird, unsere weltweit führende Rolle zu festigen, unsere ständige Anpassung an technologische Entwicklungen aufrechtzuerhalten – vor allem aber – unser Geschäftsmodell der Realität eines zeitgemäßen Konsums anzupassen, denn ein Angebot hochwertiger und maßgeschneiderter Dienstleistungen ist zum Überleben auf dem Markt dringend nötig.

Das Projekt wurde durch die Änderung unseres Firmennamens und insbesondere durch die Erweiterung unseres Gesellschaftszwecks zur Integration der „Bearbeitung von Metadaten" in die globale Strategie von Artmarket.com als weltweiter Akteur auf dem Kunstmarkt ermöglicht.

Die Kunden von Artprice sowie jene Mitglieder, die noch kein Abonnement besitzen, haben ihren Wunsch nach ganz spezifischen, individuell zugeschnittenen Dienstleistungen, basierend auf ihrer Navigationshistorie, ihrer Erkenntnis und ihren Ambitionen, klar zum Ausdruck gebracht. Wir sehen es daher als unsere Pflicht, maßgeschneiderte Dienstleistungen anzubieten. Ohne KI und Big Data wären hunderte Arbeitnehmer in der Marketingabteilung von Artmarket.com erforderlich und ein fast unmöglich zu verwaltendes Back-Office, um diesen Erwartungen gerecht zu werden.

Die Kunden von Artmarket.com und dessen Mitglieder ohne Abonnement haben Zugang zu Informationen über mehr als 720 000 Künstler und 180 Millionen Kunstwerke auf vielfältigen Medien, die Jahrhunderte abdecken. Bereits im Jahr 2020 wird es uns unsere Zusammenarbeit mit Vahumana im Bereich KI und Big Data ermöglichen, Milliarden von Anfragen (Logs) in Echtzeit zu speichern und zu bearbeiten, die dank kostenlosen und auf Abonnements basierten Dienstleistungen jedes Jahr bei Artprice.com eingehen und von Artmarket.com geordnet werden. Dieser technologische Kraftakt war bis vor kurzem unvorstellbar und finanziell unmöglich.

Seite 2 von 7


Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroPreiseInternetEuropaRessourcen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel