DAX-0,11 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,15 % Öl (Brent)-0,77 %

Hyperion X wählt Reltio Cloud, um Datennutzung und datengestützte Erkenntnisse zu optimieren

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
03.12.2019, 13:59  |  19   |   |   

Daten- und Technologieabteilung von Hyperion investiert in die Fähigkeit, Produkt- und Dienstleistungsangebote für Kunden extrem zielgerecht zu personalisieren und die Wettbewerbsposition im Versicherungssektor zu stärken

REDWOOD CITY, Kalifornien und LONDON, 3. Dezember 2019 /PRNewswire/ -- Hyperion X, das 2019 als Daten- und Technologiebereich der Hyperion Insurance Group gegründet wurde, einer führenden Versicherungsgruppe mit dem Schwerpunkt auf Mitarbeiter-Beteiligung, hat Reltio Cloud als zentrale Kundendatenplattform ausgewählt, um seine Daten- und Analysefähigkeiten auszubauen und seine Wettbewerbsposition im Versicherungssektor zu stärken.

Reltio Logo

„Uns ist bewusst, dass die Kombination von Daten und Technologie ein heutzutage ausschlaggebender Wettbewerbsvorteil in unserer Branche ist. Mit Reltio Cloud haben wir die Möglichkeit, das zukünftige Hyperion X Erlebnis mit den Daten zu verknüpfen, die für unser Geschäft am wichtigsten sind. Dies gibt uns die geschäftliche Agilität, die unternehmerische Reichweite und unmittelbar nutzbare Daten, die wir für zündende Ideen benötigen, damit wir effektiv konkurrieren können", erklärt Miguel Baptista, Chief Data Officer bei Hyperion X. Baptista kam von Merck Pharmaceuticals zu Hyperion X, nachdem er mehr als 20 Jahre lang in den Bereichen Informationsmanagement, Customer Insights und Analytics Strategy tätig war.

Baptista ist verantwortlich für die Leitung der Datenerhebung, Datennutzung und Datenanalyse bei Hyperion X, um eine Pipeline digitaler Produkte für Kunden und Geschäftspartner zu entwickeln und gleichzeitig die Bereitstellungskosten zu optimieren, was sich im Versicherungswesen als große Herausforderung präsentiert. Um sein Ziel umzusetzen, musste Baptista jenseits der üblichen Legacy-Lösungen für die Verwaltung von Kundendaten suchen. Er entschied sich für eine Software-as-a-Service (SaaS)-Lösung, die zur Cloud-First-Politik von Hyperion X und seinem Schwerpunkt auf Kundenzentrierung passt. 

„Hyperion X wollte partnerschaftlich mit einem Unternehmen zusammenarbeiten, das unser Ziel teilt, Daten zu nutzen, um Veränderungen und Innovationen in der Versicherungswirtschaft voranzutreiben. Mit Reltio haben wir eine ideale Entsprechung gefunden, denn Reltios Ansatz für Stammdatensysteme ist mutig und einzigartig zugleich - statt bestehende Technologien zu modifizieren, hat sich das Unternehmen für eine grundlegende Neuentwicklung entschieden und eine flexible Plattform geschaffen, die nicht mit den üblichen Einschränkungen der herkömmlichen MDM-Plattformen einhergeht. Ich freue mich darauf, Reltio bei Hyperion X zu integrieren und gemeinsam das Bestmögliche aus unseren Daten herauszuholen", sagt Baptista.

Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
WettbewerbPolitikSilicon ValleyGesundheitVersicherungswirtschaft


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel