DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

Was die w:o Community heiß diskutiert Börsengeflüster über Tesla, Wirecard, Gras und Wasserstoff: "...der Elon braucht so etwas für sein Ego, sonst verfällt er wieder dem Rauchen"

04.12.2019, 16:40  |  20602   |   |   

Fast zwei Wochen nach der bizarren Vorstellung des Tesla Cybertrucks ist der Tesla-Thread noch immer in Pole-Position - der aktivste Threads im w:o Forum. Im "Wann platzt die TESLA-Blase" Thread werden derzeit um die 100 Beiträge täglich verfasst - ein Wert den selbst Wirecard nur selten erreichen konnte. Die Debatten drehen sich erwartungsgemäß weiterhin um den Cybertruck, aber auch um die Person "Elon Musk". Hier ein paar Kommentare zum Tesla CEO vom Dezember 2019:

tt123 spottet:

"Das 'geniale' an Musk ist, dass er die 20 Mrd. $ zusammenbekommen hat, mit dem Geld seiner Kunden per Gulfstream über sie hinwegfliegt, während diese am Supercharger warten, und den Sprit verbrennt, die die Kunden einsparen UND dennoch für den Retter des Planeten gehalten wird. Abgesehen von der Bösartigkeit würden das die wenigsten hinbekommen."

Tesla mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Tesla steigt...
Ich erwarte, dass der Tesla fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Aceniro nimmt wie immer kein Blatt vor den Mund:

"[...] Die Übernahme des bankrotten Solarcity-Geschäfts seines Cousins für Milliarden von Dollar könnte Elon wegen Betrugs ins Gefängnis bringen. Ich könnte hier weiter machen, aber Elons narzisstische und egoistische Persönlichkeit (wie man es beim Fall des Höhlentauchers in Thailand sieht) kennt keine Grenzen. Elons Bereitschaft, aus Profitgründen zu lügen und zu betrügen, sollte ihn davon ausschließen, Mitarbeiter eines Unternehmens zu sein, ganz zu schweigen von Tesla und SpaceX. [...]" UND: 
"Wie kann der hässlichste Truck, der jemals hergestellt wurde, 250.000 Bestellungen generieren? Es ist ein einfach eine offensichtliche Lüge von Elon Musk"

erwinsklein hat angeblich das Spiel durchschaut:

"Das war doch jedes Mal so, dass der Elon mit den Vorbestellungen rum geprotzt hat. Dabei wurden dann immer zig Zehntausende später gelöscht ..... wegen mehrfach Vorbestellungen. Jedoch wurden die 2x Vorbestellungen alle im System gelassen. Macht sich natürlich besser für die Zahl und die Elon-Propaganda. Laut den Fans soll Teslas Softwaretechnik anderen überlegen sein. Dabei bekommen die nicht einmal eine simple Sortierung vom mehrfach Vorbestellern hin. Will der Elon auch nicht, ansonsten würde er nicht so protzen können. Weil Tesla so eine besch... Vorbesteller-Software hat, habe ich mit meinen Kumpels eine Gaudi mit den Vorbestellungen für den "Panzer mit den defekten Scheiben" gemacht .... 10 Stück hat jeder bestellt .... bisher 50 Stück. Das war eine Gaudi und als dann noch den nächsten Tag der Elon vollmundig die Zahlen getwittert hat, haben wir uns köstlich amüsiert. Das war uns das Geld wert! Vielleicht bestellen wir noch paar. Ist einfach zu köstlich, wie primitiv der Elon sich da gibt."

UND:

"Es geht nur darum, wie Elon seinen angesagten Gewinn Wirklichkeit werden lässt. Ohne solche Hütchenspieler Tricks hätte Elon wieder tiefrote Zahlen verkünden müssen! Aber der Elon braucht so etwas für sein Ego, ansonsten verfällt er wieder dem Rauchen."

charliebrauns Diagnose ist klar:

"[...]was Musk dann noch über die 'bei Tesla eigens produzierte Stahllegierung' abgelassen hat, führt mich wieder zum Zitat über Mythomanie. Absurdes Gelaber eines kindischen und durchgeknallten chronischen Lügners."

Tesla

Der Wirecard Thread mit über 4.000 Aufrufen täglich hält sich weiterhin in den Top drei der wichtigsten Diskussionen im w:o Forum. Da diese Kolumne ohne ein paar Klagen und Sagen zu Wirecard nicht komplett wäre, haben wir hier ein paar Stimmen aus dem Forum herausgesucht:

OWLer versteht die Welt nicht mehr:

"Meine Güte, wie tief soll der Kurs denn noch rutschen? Das ist doch nicht mehr normal, dieser ständige Abverkauf hier." 

Another-earth resigniert allmählich:

"Bei WDI und EVO ist nun mal der Wurm drin, sprich Shortseller, es ist z. Kotz.., aber solange die da im Boot sind, gibts keinen nachhaltigen Kursanstieg. Ist so und da hilft alles schönreden nix...."

RealJoker hat die Erfahrung:

"Die Erfahrung lehrt: bei Aktien mit derart hoher LV-Quote steigt nichts nachhaltig und es gibt stets größere Rücksetzer, auch gibt es keinen Short-Squeeze bei normaler Marktkapitalisierung. Selbst gute Nachrichten verpuffen regelmäßig und schlechte führen zu überproportionalen Verlusten. Erst wenn die LV-Quote sinkt, ist es ein kalkulierbares Investment."

für MFG11 ist die Sache klar:

"Ich kann euch nicht verstehen. Warum haltet Ihr denn immer noch an dieser Aktie fest? Vor 10 Jahren hättet Ihr einsteigen müssen. Das Ding ist gelutscht. Markt wird ab nächstes Jahr nach unten laufen und WC genau so, ob gute Zahlen oder schlechte Nachrichten, ein Spielball der Großen geworden. Die kleinen verlieren nur. Sucht euch andere Dax-Werte. Sind alle besser auf die Jahre. WC wird wieder rausfliegen aus dem Dax. Gibt bessere Werte und zuverlässige. Solche Aktien sind fehl am Platz in einem Deutschen Aktienmarkt."

A-Z bleibt cool und optimistisch:

"So lustig... gestern mal wieder 2 Prozent Minus und Weltuntergangsstimmung ohne haltbare Gründe. Heute mal wieder das reale Business: Einfach mal so Playmobil als neuen Großkunden aus dem Hut gezaubert. Diese ganzen Kundenmeldungen innerhalb des letzten Jahres sind bestimmt auch alles Fake wie die Zahlen von Wirecard oder was meinen die Shorties dazu?"

Wirecard

Der im Cannabisbereich unangefochten wichtigste Wert bleibt für die w:o Community auch im Dezember 2019 Halo Labs. Grund hierfür ist zweifellos die sensationelle Entwicklung, die Halo Labs seit November 2019 hingelegt hat. Obwohl der Kurs der Aktie im Dezember um gut 10% gesunken ist bleibt die Stimmung im Halo-Labs Thread positiv.

Nutzer Danki glaubt weiterhin an Halo:

"Für mich ist Halo einer der vielversprechendsten Firmen im Cannabis Sektor mit dem größtem Wachstumspotential!"

auch camus70 bleibt Long:

"Langfristig ist Halo sehr interessant, aber ich sehe momentan kein 'Momentum', das den Kurs extrem steigen ließe, denn dazu bedarf es meiner Meinung nach harte Fakten, die doch frühestens zum Q3 2020 geliefert werden können..."

GreenNightMare hat da so ein Gefühl:

"Also meine Quelle ist immer mein Gefühl. Das sollte als Gefühl ausreichen. Halo Labs wird Ende 2020 bei über 1€ liegen, merkt euch meine Worte!"

nemo317 lässt sich nicht verunsichern:

"Ich weiß nicht, was manche hier für Probleme haben. Es läuft doch alles gut, wir sind noch im plus! Schaut euch Mal die anderen Cannabis-Aktien an. Alle fett im Minus. Also ehrlich!"

Halo Labs

Da Tesla, Wirecard und Halo Labs quasi "Dauergäste" in dieser Kolumne sind, möchten wir abschließend noch eine eher weniger bekannte Diskussion beleuchten. Es handelt sich hierbei um Plug Power, einen US-amerikanischen Hersteller von Brennstoffzellen, welcher eng mit dem Branchenprimus Ballard Power zusammenarbeitet.

Der Aktienkurs von Plug Power hat in 2019 beinahe um 400% zugelegt, musste aber in den letzten Tagen ein paar Rücksetzer verkraften. Diese hängen mit der überraschenden Ankündigung der Ausgabe von 46 Millionen neuer Aktien zusammen. Hier ein paar Stimmen aus der derzeit sehr aktiven (60 Postings pro Tag) Plug Power Diskussion:

sompschei fordert Konsequenzen:

"Geht Ihnen wieder das Geld aus für die Finanzierungsgeschichte für Kunden? Wenn da jetzt nicht eine Hammermeldung mit neuem Großkunden kommt, dann gehört dem Marsh doch wirklich ins Hirn gesch.....wie kann man seine Aktionäre über einen so langen Zeitraum so verarschen und das Geld aus den Taschen ziehen? Das ist ein Fall für die SEC. So ein Manager gehört entlassen inkl. dem Finanzvorstand."

supergrass lässt sich nicht verunsichern:

"Eben noch von zweistelligen Kursen geträumt, jetzt sich in die Hosen machen ... der Schritt war klar - auch wenn nicht wann - und wird die Aussichten nicht schmälern, im Gegenteil. Zuletzt gab es schlechtere Bedingungen für so einen Schritt. Am Ende hängt alles nur davon ab, ob die Ziele einigermaßen eingehalten werden!"

mabu1970 kann nicht genug bekommen:

"Denke, es macht Sinn, die Kap-Erhöhung so anzukündigen... Verlust ist jetzt durch ... jetzt beginnt die Kurspflege der Banken.. die haben ja gestern genug günstig eingesammelt... 2 Euro halte ich für zu niedrig... mal sehen was kommt ... ich nehme alles, was ich bekommen kann..."

Es läuft bei muensterland:

"Also, ich bin seit Ende März hier investiert, habe mich nicht verrückt machen lassen von irgendwelchen Schreiberlingen und bekomme das Grinsen kaum noch aus dem Gesicht... Freue mich für alle, denen es genauso geht!!!"

Plug Power

Wir hoffen, dass Sie durch diesen Überblick gut informiert haben. Nächste Woche gibt es einen neuen, kurzweilligen Bericht aus der w:o Community.

Viele Grüße 
Hardy Schilling
Head of Support & Community

Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienCannabisGeldWasserstoffTesla


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel