DAX-0,71 % EUR/USD-0,41 % Gold+0,51 % Öl (Brent)-1,75 %

SPD-Kreise Fünf Stellvertreter geplant

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
06.12.2019, 12:46  |  118   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der drohende Showdown um einen Stellvertreterposten an der SPD-Spitze zwischen Juso-Chef Kevin Kühnert und Arbeitsminister Hubertus Heil soll nach Informationen der Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben) in letzter Minute abgewendet werden. Statt die Zahl der Vizeposten von sechs auf drei zu verringern, sieht ein Kompromissvorschlag vor, dass der Parteitag nun abstimmen soll, dass es künftig fünf Stellvertreter gibt. Um die Frauenquote zu halten, soll die schleswig-holsteinische Landesvorsitzende Serpil Midyatli in den Spitzenkreis aufrücken.

Ob der Parteitag dem Vorschlag folgt, ist offen. Es gibt einen gültigen Vorstandsbeschluss, die Stellvertreterzahl von sechs auf drei zu reduzieren.
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BerlinKevin KühnertSPDLandHubertus Heil


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel