DAX-0,43 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,01 % Öl (Brent)-2,13 %

BMW 1-2-3-Korrektur vorm Ende

09.12.2019, 08:15  |  141   |   |   

Im Zeitraum zwischen Mai und Ende Oktober dieses Jahres etablierte das Papier zwischen den Kursmarken von 58,04 und grob 70,00 Euro eine inverse SKS-Formation größerer Ausdehnung. Anfang November konnte die blau eingezeichnete Nackenlinie entsprechend überwunden werden, zeitgleich konnte auch der mittelfristige Abwärtstrend bestehend seit letztem Jahr geknackt werden. Dies verlieh der Aktie im weiteren Verlauf Kurspotenzial dann 75,88 Euro, seit Mitte November konsolidiert das Wertpapier jedoch abwärts und erreichte nahezu den EMA 50 (blaue Linie). Doch seit den letzten drei Handelstagen lassen sich wieder vermehrt Käufer blicken und trieben die Kurse zum Ende der abgelaufenen Handelswoche an die obere Begrenzungslinie des kurzfristigen Abwärtstrendkanals. Ein Ausbruch darüber könnte die bullische Annahme bestätigen und direktes Kurspotenzial an die nächstgrößere Widerstandsmarke aus Anfang dieses Jahres freisetzen.

Fortsetzung der SKS

Das gesamte Kurspotenzial der inversen SKS-Formation aus Mitte dieses Jahres wurde noch lange nicht umgesetzt, die Flagge (aktueller Abwärtstrend) impliziert weitere Kaufgelegenheiten. Oberhalb von mindestens 74,00 Euro könnte BMW weiter zulegen und sich zunächst an die Novemberhochs von bei 75,88 Euro herantasten. Darüber bestünde weiteres Aufwärtspotenzial an den Horizontalwiderstand aus Anfang dieses Jahres um 77,40 Euro und ist für ein fortgesetztes Long-Investment bestens geeignet. Hierfür können Interessierte beispielsweise auf das Open End Turbo Long Zertifikat WKN MC4R4P zurückgreifen und eine Renditechance von glatten 75 Prozent erlangen. Als Verlustbegrenzung sollten allerdings noch die letzten Tiefstände von 71,31 Euro angesetzt werden. Geht es unter die Stoppmarke abwärts, drohen direkte Abgaben zurück auf 70,00 Euro und somit die dort verlaufenden Nackenlinie.

BMW (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 72,81 // 71,31 // 70,63 // 70,00 // 69,10 // 58,00 Euro
Unterstützungen: 74,00 // 74,74 // 75,00 // 75,88 // 76,32 // 77,40 Euro

Fazit

Sobald die BMW-Aktie oberhalb eines Kursniveaus von mindestens 74,00 Euro notiert, wird ein fortgesetztes Investment über das vorgestellte Open End Turbo Long Zertifikat WKN MC4R4P sehr attraktiv. Die mögliche Renditechance beliefe sich über den vorgestellten Schein dann auf bis zu 75 Prozent. Als Zielmarke ist das Niveau um 77,40 Euro zu nennen, das vorgestellte Zertifikat dürfte dann im Bereich von 0,73 Euro notieren. Ein Stopp angesetzt unterhalb von 71,31 Euro erfordert hingegen einen Ausstiegskurs von 0,12 Euro im vorgestellten Schein. Als Anlagehorizont könnte sogar die Zeit bis Ende dieses Jahres ausreichen und Investoren eine schöne Bescherung einbringen.

Strategie für steigende Kurse
WKN: MC4R4P Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,39 - 0,41 Euro Emittent: Morgan Stanley
Basispreis: 70,2113 Euro Basiswert: BMW
KO-Schwelle: 70,2113 Euro akt. Kurs Basiswert: 73,79 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 0,73 Euro
Hebel: 18,0 Kurschance: + 75 Prozent
Börse Fankfurt


Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroRenditeHandelK+SBMW


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel