DAX-0,02 % EUR/USD+0,14 % Gold-0,90 % Öl (Brent)-0,73 %

Saudi-Arabien erwartet für 2020 wachsendes Haushaltsdefizit

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
09.12.2019, 20:26  |  152   |   |   

RIAD (dpa-AFX) - Angesichts niedriger Preise und Förderkürzungen beim Öl rechnet Saudi-Arabien für das kommende Jahr mit einem wachsenden Haushaltsdefizit. Für das Geschäftsjahr 2020 werde ein Minus von 187 Milliarden Rial erwartet, kündigte das Königreich am Montag an. Das entspricht etwa 45 Milliarden Euro. Im laufenden Haushaltsjahr hatte das Defizit noch bei umgerechnet 32 Milliarden Euro gelegen.

Saudi-Arabien hängt stark von den Einnahmen aus dem Erdölverkauf ab und will sich unabhängiger vom Handel mit dem wertvollen Rohstoff machen. "Wir sind entschlossen, wirtschaftliche Reformen umzusetzen und Einnahmen zu diversifizieren", sagte König Salman in einer im Fernsehen übertragenen Kabinettssitzung zum Haushalt. Dazu zählten auch die Einnahmen vom Börsengang des staatlichen Ölkonzerns Aramco. Saudi-Arabien gehört zu den drei weltweit größten Erdölproduzenten.

Der Ölpreisverfall hatte 2015 ein Rekordloch in den saudischen Etat gerissen./jot/DP/fba

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroÖlHaushaltFernsehenSaudi-Arabien


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel