DAX+0,07 % EUR/USD0,00 % Gold+0,20 % Öl (Brent)+0,37 %

Neue Bohrergebnisse: Ascot Resources stößt auf bis zu 149 g/t Gold!

10.12.2019, 15:08  |  449   |   |   

Ascot Resources hat die Ergebnisse von weiteren 42 Bohrlöchern von seiner Premier Mine veröffentlicht. Es zeigt sich, dass das Gebiet „Big Missouri“ deutlich höhere Goldgrade beherbergt als historisch vermutet wurde.

Hohe Grade im Untergrund

Das „Big Missouri“-Gebiet auf der Premier Mine-Liegenschaft von Ascot Resources (0,61 CAD | 0,40 Euro; CA04364G1063) war historisch als niedriggradiges Vorkommen – ideal für einen Tagebau – bekannt gewesen. Ascot Resources hat in diesem Jahr dort ein umfassendes Bohrprogramm über 24.000 Meter mit 147 Bohrlöchern aufgelegt. Wie sich aber zeigt, befinden sich dort im Untergrund hochgradige Goldmineralisierungen, die in die Vergangenheit nie exploriert wurden. Die jüngsten Resultate machen dies deutlich. Die Highlights beinhalten beispielsweise folgende Bohrlöcher (alle Ergebnisse):

•    22,54g/t Gold Au über 5,50 Meter (Bohrlich P19-1999)
•    24,90g/t Gold über 2,06 Meter (Bohrlich P19-2020)
•    149,00g/t Gold über 1,00 Meter (Bohrlich P19-2070)

Die Ergebnisse aus diesen Bohrarbeiten werden nun in ein Ressourcen-Update einfließen und – wie Ascot glaubt – einen beträchtlichen Teil des „inferred“-Teils der bestehenden Ressource aufwerten. Das Unternehmen sieht noch viel größeres Potenzial auf „Big Missouri“.

Produktionsstart bereits 2021

Diese Explorationsarbeiten sind Teil eines Puzzles, um die bestehende Ressource auf der Premier Mine zu vergößern bzw. aufzuwerten. Schon jetzt aber gibt es genug Material, um den Start der Produktion vorzubereiten. Deshalb arbeitet Ascot Resources bereits an einer Machbarkeitsstudie, die man Anfang kommenden Jahres vorlegen will. Diese Feasibility Study wird einen Überblick zur Produktion geben, die bereits 2021 starten soll, und die Grundlage für die Finanzierung der Bauarbeiten bilden. In einem ersten Schritt erwartet Ascots deutscher Chefgeologe Lars Beggerow eine Förderung von 100.000 Unzen Gold im Jahr, die dann laut CEO Derek White auf 200.000 Unzen ausgebaut werdem soll. Mehr zu dem Vorhaben sehen und hören Sie im Video-Interview mit Lars Beggerow.

Seite 1 von 5
Ascot Resources Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienGoldUSAWertpapiereAustralien


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors