DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,36 %

Verwahrung von Bitcoin und Co: Banken starten Krypto-Geschäft in Deutschland

Nachrichtenquelle: DAS INVESTMENT
12.12.2019, 14:02  |  188   |   |   
Zwei Banken bringen ihr Krypto-Geschäft nach Deutschland. Sie wollen für Kooperationspartner digitale Vermögenswerte handeln und verwahren.Nach der Verabschiedung des neuen EU-Geldwäschegesetzes, das auch die Verwahrung von Krypto-Werten regelt, kündigen die ersten Banken ihren Einstieg in das Geschäft an. Die Solarisbank hat dafür nun eigens eine Tochtergesellschaft gegründet. Mit Solaris Digital Assets will das Berliner Unternehmen digitale Vermögenswerte verwahren. Die Solarisbank-Tochter werde bei der lokalen Aufsichtsbehörde, der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin), eine entsprechende Lizenz beantragen, heißt es. 
"Die derzeitige Infrastruktur für digitale Vermögenswerte ist für den Massenmarkt nicht kundenfreundlich genug", sagt Alexis...

Weiterlesen auf www.dasinvestment.com
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BankenDeutschlandBitcoinVermögenVermögenswerte


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel