DAX-1,03 % EUR/USD+0,07 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,31 %

EMX Royalty zeigt charttechnisch Stärke

13.12.2019, 10:02  |  188   |   |   

Die AKtie von EMX Royalty sieht charttechnisch attraktiv aus. Gelingt der Sprung über die 2 Dollar-Marke, könnte es schnell weiter aufwärts gehen.

Chart sieht attraktiv aus

Die Marke von 2 CAD scheint derzeit für die EMX Royalty-Aktie (ISIN: CA26873J1075; Aktienkurs: 1,99 CAD | 1,36 Euro) das Maß der Dinge zu sein. Kann der Kurs darüber springen, wäre der Widerstand gebrochen und neue Aufwärtsimpulse dürften freigesetzt werden. Immerhin notierte die Aktie seit dem Jahr 2013 nicht mehr so hoch wie aktuell. Damals sank jedoch der EMX-Kurs von oben auf die 2-CAD-Schwelle, die nur eine kurze Unterstützung bieten konnte. Im Hoch war damals die Aktie von 3,50 CAD im Jahr 2011 auf nahe 0,50 CAD zum Jahreswechsel 2015/2016 gefallen. Dies geschah in Einklang mit den meisten anderen Edelmetall-Titeln, die unter dem abrupten Abverkauf beim Goldpreis zu leiden hatten.

Aufwärtstrend seit 2016

Seit Anfang 2016 klettert die EMX-Aktie jedoch nahezu unaufhaltsam nach oben. Das Papier befindet sich in einem intakten Aufwärtstrend. Es gibt sogar mehrere davon, die wie ein Strahl immer steiler werden. Mittlerweile verläuft der aktuellste Aufwärtstrend bei cirka 1,80 CAD. Dort notiert auch die 200-Tage-Durchschnittslinie. Diese wird von charttechnischen Analysten und vielen anderen Marktbeobachtern besonders geschätzt, da sie zum einen eine Unterstützung darstellt und zum anderen anzeigt, ob sich ein Trend verändert. Dies wäre bei EMX der Fall, wenn der Kurs unter die 200-Tage-Linie fallen würde. Davon ist aus aktueller Sichtweise nicht auszugehen. Denn um 1,80 CAD notieren nicht nur die 200-Tage-Linie und der Aufwärtstrend, sondern dort finden sich auch noch Hochpunkte der vergangenen Wochen.

Börsenprofis werden aufmerksam

Bisher ist die EMX Royalty-Aktie noch nicht als Perle des Royalty- und des ganzen Bergbausektors von breiteren Investorenschichten entdeckt worden. Doch der Aufwärtstrend hat bereits die ersten Börsenprofis wie Hedgefonds-Manager angelockt. Dieses auch Smart-Money genannte Kapital zieht dorthin, wo es besonders aussichtsreiche Investitionsmöglichkeiten zu erkennen glaubt. Zwischen 2017 und 2018 lockte die EMX-Aktie drei Hedge Funds an. Aktuell besitzen zwei Hedge Funds noch EMX-Aktien. Mit dabei ist die im Bergbausektor sehr prominente Sprott Asset Management, die aktuell Aktien für einen Gegnwert von etwa 6,9 Mio. Dollar im Portfolio hält.

Seite 1 von 7
EMX Royalty Corporation Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
CharttechnischDollarAktienGoldWertpapiere


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel