WTI ÖL Öl vor dem nächsten Abverkauf? Wir Shorten noch nicht!

Nachrichtenquelle: Philip Hopf
18.12.2019, 14:16  |  4716   |   |   

WTI Öl – Der Markt hält sich über $58.24 und verzichtet somit darauf bereits ein Hoch in Welle b in Lila auszubauen. Mit dem neuen Zwischenhoch entscheidet sich WTI für den Umweg über den Bereich von $61.33 bevor hier von einem hinterlegten Top in Welle b in Lila ausgegangen werden kann. Sprich im weiteren Verlauf muss von einem anlaufen des Bereiches von $61.07 - $61.33 ausgegangen werden, bevor die Bären eine erneute Chance haben werden den Markt wieder nach Süden zu drücken. 

Unter $59.98 liegt nun ein erstes Zeichen vor, dass der Markt sein Hoch abgearbeitet hat und sich auf dem Weg in Richtung $55 befindet. Wir werden weiterhin davon absehen, den Markt einfach blind links zu Shorten, bevor uns dieser nicht sein Top bestätigt hat, was sich mit dem heutigen Handelstag als richtig erwiesen hat.

Wir konnten mit unseren letzten Short Trades in WTI auch deshalb so gut Kasse machen, weil wir nicht spekulativ einfach in den steigenden Markt gesprungen sind, sondern warten bis ganz gewisse Fibonacci Kurslevel durchbrochen werden, um dann in den Impulsiv fallenden Markt Positionen einzubauen. Damit konnten in 2019 schon drei Abwärtsbewegungen gehandelt werden die alle über 10% Kursgewinn erbracht haben. 

Wir sehen den Ölpreis auch mittelfristig weiter deutlich nachgeben und die nächste Short Möglichkeit nutzen und alle Daten zum Einstieg per E-Mail verschicken!

Wollen Sie beim nächsten Trade dabei sein und selbst unsere Renditen einfahren? Dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de

 

 

Seite 1 von 2
Öl (Brent) jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
18.12.19 21:44:10
😂😂😂

Ja na klar...

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel