QIAGEN beendet Gespräche zur Sondierung möglicher strategischer Alternativen und beschließt Fokussierung auf eigenständige Strategie zur zukünftigen Wertschöpfung

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
24.12.2019, 19:43  |  303   |   |   

QIAGEN N.V. (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) („QIAGEN“ oder die „Gesellschaft“) teilte heute mit, dass die Gesellschaft die zuvor veröffentlichte Überprüfung potentieller strategischer Alternativen beendet hat und zu dem Schluss gekommen ist, dass die eigenständige Durchführung ihrer aktuellen Planungen die beste Möglichkeit zur Steigerung des künftigen Wertpotentials darstellt.

Der Vorstand und der Aufsichtsrat von QIAGEN hatten im Einklang mit ihren organschaftlichen Pflichten und in enger Abstimmung mit ihren rechtlichen Beratern und Banken Gespräche mit interessierten Parteien geführt, um mögliche strategische Alternativen zu erkunden, die ein größeres Wertschöpfungspotential gegenüber QIAGEN’s bestehenden kräftigen Wachstumsaussichten auf eigenständiger Basis bieten könnten. Diesen Prozess hatte die Gesellschaft im November verkündet, nachdem QIAGEN mehrere nicht verbindliche und bedingte Interessensbekundungen über einen Erwerb sämtlicher ausgegebenen Aktien an der Gesellschaft erhalten hatte.

Am 24.Dezember 2019 kamen der Vorstand und der Aufsichtsrat der Gesellschaft zu dem Schluss, dass die verschiedenen Alternativen gegenüber die Planungen der Gesellschaft nicht überzeugend waren. Es wurde daher beschlossen, alle Gespräche dieser Art zu beenden, so dass sich das Management der Gesellschaft auf die Durchführung ihres eigenständigen Business Plans konzentrieren kann.

„Aufsichtsrat und Vorstand haben eine umfassende Überprüfung von strategischen Alternativen für unser Unternehmen vorgenommen und entschieden, dass die gegenwärtige Transformation die besten Mittel bereitstellt, um zukünftig Wert für Aktionäre und andere Interessengruppen zu schaffen“, sagte Dr. Håkan Björklund, Vorsitzender des Aufsichtsrats der QIAGEN N.V. „Wir haben ein starkes und differenziertes Portfolio an molekularen Testlösungen, das die Möglichkeit für signifikantes Wachstum bietet. Wir werden uns weiterhin mit finanzieller Disziplin auf wertsteigernde Aktivitäten sowie auf unsere gewachsene Begeisterung fokussieren, unsere Kunden mit unseren Sample to Insight-Lösungen in den Schwerpunktbereichen Life Sciences und Molekulardiagnostik zu beliefern.“

Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BörseMärkteWettbewerbGesundheitBörsenaufsicht


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel