BARRICK GOLD Aktie bringt sich für 2020 in Stellung!

31.12.2019, 08:49  |  14271   |   |   

In die Entwicklung der Gold- und Silberwerte ist in den letzten zwei Wochen noch einmal ordentlich Schwung gekommen. Getragen von der starken Vorstellung von Gold und Silber legten auch die Produzentenaktien zuletzt (deutlich) zu. Exemplarisch ist die Situation bei Barrick Gold.

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zu Barrick Gold vor knapp zwei Wochen mussten wir noch mangelnde Aufwärtsdynamik feststellen. Die Aktie vermochte es damals nicht, Durchschlagskraft auf der Oberseite zu entwickeln. Und so hieß es in der damaligen Kommentierung unter anderem „[…] Der Aktie gelingt es in der aktuellen Situation nicht, adäquates Aufwärtsmomentum zu kreieren. Vor diesem Hintergrund wäre ein rascher Ausbruch über die 18,0 und 18,4 US-Dollar  wichtig. […] Der Aktie fehlt gegenwärtig schlichtweg der Schwung. Auf mittlere und lange Sicht sind wir unverändert optimistisch für den Goldsektor. Über kurz oder lang muss die Aktie jedoch über die 18,4 US-Dollar, um für frischen Wind zu sorgen. Hoffnung macht der aktuell zu beobachtende Versuch des Goldpreises, Meter auf der Oberseite zu machen…“


In den letzten Handelstagen legte die Aktie dann schließlich ihre Zurückhaltung ab und attackierte den Bereich 18,0 / 18,4 US-Dollar. Aktuell ist sogar der Versuch des Wertes zu beobachten, diese Zone hinter sich zu lassen. So ging die Aktie mit 18,6 US-Dollar aus dem gestrigen Montagshandel. Damit nähert sie sich nun dem nächsten Widerstandsbereich 18,8 / 19,0 US-Dollar, der noch den Weg zu den letzten Verlaufshochs bei 20,0 US-Dollar verstellt.  

Kurzum: Goldaktien haben derzeit das Momentum auf ihrer Seite und konnten zuletzt wichtiges Terrain erobern. Auch der Barrick Gold hat zurück in die Spur gefunden. Aktuell sieht es danach aus, dass sich die Aktie für einen erfolgreichen Jahresstart 2020 in Stellung bringen würde. Die nächsten Aufgaben sind aus charttechnischer Sicht klar umrissen – die Zonen um 19,0 US-Dollar und 20,0 US-Dollar müssen überwunden werden. Sollte es dann auch noch über die 20,0 US-Dollar hinaus gehen, werden die Karten neu gemischt… Um die Bewegung am Laufen zu halten, sollten nun im Idealfall die 18,0 US-Dollar nicht mehr unterschritten werden. Prekär würde es werden, sollte es noch einmal unter die 17,0 US-Dollar gehen. In diesem Fall wäre eine Neubewertung erforderlich.
 

Barrick Gold Corporation Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends